besessen
Besessen sein: von Fanatismus gepackt sein. Vom Ursprung her bedeutet die Wendung soviel wie: im Besitz anderer, fremder Wesen ( Besitz). In der Sprache des N.T. sind meist die bösen, unreinen Geister und Teufel gemeint, wenn von ›besessen‹ die Rede ist, so bei Mt 4,24: »Und sie brachten zu ihm allerlei Kranke, mit mancherlei Seuchen und Qual behaftet, die Besessenen ...« oder in der Apg 8,7: »Denn die unsauberen Geister fuhren aus vielen Besessenen mit großem Geschrei.« Bei Mk 5,15 heißt es:
   » ... und sahen den, der vom Teufel besessen war« ( Geist, Teufel). Darüber hinaus wird die Wendung in Zusammenhang gebracht mit Feindschaft, Wut, Bosheit, Ehrgeiz, Fleiß, Wahrheitsliebe und ähnlichem.
   Auch der redensartliche Vergleich Wie besessen kann auf unterschiedliche Weise gebraucht werden. Jemand, der z.B. ›Von einer Idee besessen‹ ist, ›Arbeitet wie besessen‹, um sie zu Papier zu bringen. Wer sich fürchtet, ›Schreit wie besessen‹. Immer wird unterstellt, daß jemand von guten oder bösen Geistern gehetzt oder von Leidenschaften getrieben wird.
• A. FRANZ: Die kirchlichen Benediktionen im Mittelalter (Freiburg 1909, Neudr. Graz 1960); 24. J. STORFER: Teufelsspuren in der Sprache, in: Atlantis 2 (1935), S. 103; L. PETZOLDT: Besessenheit in Sage und Volksglauben, in: Rheinisches Jahrbuch für Volkskunde 15/16 (1964/65), S.76-95; CH. DAXELMÜLLER: Artikel ›Besessenheit‹, in: Enzyklopädie des Märchens II, Spalte 195-205 (mit weiterführender Literatur).
Besessen sein. Titelholzschnitt mit Exorzismus zu: ›Warhafft: vnd gründtlicher Bericht ...‹, München, Adam Berg, 1589.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Besessen — steht für: einen Roman von A. S. Byatt aus dem Jahr 1990, siehe Besessen (Roman) einen US amerikanisch britischen Spielfilm aus dem Jahr 2002 von Regisseur Neil LaBute, siehe Besessen (LaBute) einen US amerikanisch britischen Spielfilm aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • besessen — AdjPP fanatisch std. (9. Jh., Bedeutung 14. Jh.) Stammwort. In der lexikalisierten Bedeutung von besessen ist das Partizip von besitzen gekürzt aus vom Teufel besessen, d.h. ursprünglich vom Teufel bewohnt, vom Teufel in Beschlag genommen (oder… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • besessen — besessen:⇨leidenschaftlich besessen 1.fanatisch,stur,blindgläubig,blindwütig,eifernd,dogmatisch,starrsinnig,starrköpfig,intolerant,verrannt 2.→leidenschaftlich 3.→verrückt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Besèssen — Besèssen, S. Besitzen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • besessen — ↑ sitzen …   Das Herkunftswörterbuch

  • besessen — be·sẹs·sen 1 Partizip Perfekt; ↑besitzen 2 Adj; (von etwas) besessen sein etwas auf übertriebene Weise in den Mittelpunkt seines Lebens stellen <von einer Idee, einer Leidenschaft, einem Wunsch besessen sein>: Er ist so sehr von seiner… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • besessen — be|ses|sen [bə zɛsn̩]: in der Verbindung ☆ von etwas besessen sein: von etwas heftig ergriffen, ganz erfüllt sein: von einem Gedanken, einer Idee besessen sein. Syn.: von etwas begeistert sein, von etwas beherrscht sein, von etwas berauscht sein …   Universal-Lexikon

  • besessen — be|sẹs|sen ; von einer Idee besessen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Besessen — Bist du besessen, so lass dich bannen. – Simrock, 947; Eiselein, 70; Henisch, 185. Wenn sich jemand in seinen Aeusserungen und Handlungen unsinnig geberdet. Jüd. deutsch: Bistu meschuche, lass dich anbinde ! (Tendlau, 424.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Besessen (Roman) — Besessen ist ein Roman von A. S. Byatt aus dem Jahr 1990; in Deutschland erschien er 1993 im Insel Verlag. Der englische Originaltitel lautet Possession. A romance. Inhalt und Würdigung Im Großbritannien der 1990er Jahre erforschen zwei… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”