Sommer
Im Sommer seines Lebens stehen: sich in den besten Jahren befinden, in der Mitte des Lebens sein.
   Sich scheiden wie Sommer und Winter: sich stark voneinander unterscheiden; ›da scheydet sichs denn wie sommer und winter‹ (Luther, Weim. Ausgabe 24, 12, 18).
   Den Sommer stecken: beim Frühlingsfest am Sonntag Laetare stecken Kinder mit frischergrünten Zweigen und geschmückten Stäben den Sommer, halten Umzüge und singen Sommerlieder, auch: Den Sommer singen. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts hatten nur einzelne kleine Kindergruppen ein mit bunten Bändern verziertes Sommerbäumchen oder eine Puppe, die ›Sommerdocke‹, mit herumgetragen, damit von Haus zu Haus den Sommer angekündigt und dafür Gaben erhalten. Diese Form ist für das 17. Jahrhundert auch für Heidelberg bezeugt, bis dort 1893 eine eigene Organisation einen großangelegten Sommerzug schuf.
   Ein Sommertheater veranstalten: unwichtige Dinge aufgreifen und in den Medien hochspielen; auch: sich selbst ins Gespräch bringen, sich in den Vordergrund spielen. Während der Urlaubszeit im Sommer fehlt es den Journalisten oft an aufregenden Neuigkeiten; dann werden, besonders in der sogenannten ›Regenbogenpresse‹, Unwichtigkeiten aufgebauscht. ›Bonner Sommertheater‹ nennt man das selbstschädigende und das Ansehen der Regierung herabsetzende Auftreten einzelner Politiker während der sommerlichen ›Sauren Gurkenzeit‹, wenn sie mit Interviews unnötig Staub aufwirbeln.
   Ins Sommerloch fallen: in Vergessenheit geraten; nach der langen Sommerpause sich an bestimmte Dinge nicht mehr erinnern, Winter.
• W. LIUNGMAN: Der Kampf zwischen Sommer und Winter (Helsinki 1941); H. SIUTS: Die Ansingelieder zu den Kalenderfesten (Göttingen 1968); F. SIEBER: Deutsch-westslawische Beziehungen in Frühlingsbräuchen. Todaustragen und Umgang mit dem ›Sommer‹ (Berlin 1968).}
Sommertheater. Karikatur von Haitzinger, VIII, 83. Aus: DER SPIEGEL, Nr. 37, 1983.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sommer- — Sommer …   Deutsch Wörterbuch

  • Sommer — is a surname, from the German and Scandinavian languages word for the season summer . It may refer to:* Alfred Sommer (ophthalmologist) (born 1943), American academic * António de Sommer Champalimaud * Barbara Sommer (born 1948), German… …   Wikipedia

  • sommer — 1. (so mé) v. a. Signifier à quelqu un, dans les formes établies, qu il ait à faire telle ou telle chose. On l a sommé de payer. •   On sommait le seigneur devant bonnes gens, et on le faisait sommer par le souverain, dont on devait avoir… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • sommer — Sommer, act. ac. Proprement prins est mettre comble et sommité à quelque chose, Summitatem imponere. De là on dit en venerie, la perche du cerf est sommée d espois {{o=despois}} en paulmeure, trocheure, forcheure, ou couronneure, c est à dire, a… …   Thresor de la langue françoyse

  • Sommer — Sm std. (8. Jh.), mhd. sumer, ahd. sumar, as. sumar Stammwort. Aus g. * sumera m. Sommer , auch in anord. sumar n., sumarr, ae. sumer, afr. sumur. Außergermanisch scheint die gleiche Bildung in arm. amar̄n Sommer (zu arm. am Jahr ) vorzuliegen.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Sommer — Sommer: Die altgerm. Bezeichnung der Jahreszeit (mhd. sumer, ahd. sumar, niederl. zomer, engl. summer, schwed. sommar) geht mit verwandten außergerm. Wörtern wie aind. sámā »‹Halb›jahr, Jahreszeit«, awest. ham »Sommer«, air. sam‹rad› »Sommer«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Sommer — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Sommerzeit Bsp.: • Im Sommer machte er lange Urlaub. • Die Heidelandschaft ist schön im Sommer. • Der Sommer kommt nach dem Frühling. • Die Sommerzeit ist eine beliebte Zeit zum Verreisen …   Deutsch Wörterbuch

  • Sommer — Nom fréquent en Alsace, rencontré aussi dans le Doubs. Le mot allemand Sommer signifie l été. Il pourrait désigner un lieu d estive (pâturage d été), mais il semble s agir plutôt d un surnom, voire d un nom de baptême médiéval, tout comme Winter… …   Noms de famille

  • Sömmer — Sömmer, Maß, s. Simmer …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sommer — Sommer, meteorologisch die wärmere Jahreszeit, in der nördl. gemäßigten Zone im Juni, Juli und August, in der südl. gemäßigten im Dezember, Januar, Februar; astronomisch, auf der nördl. Halbkugel die Zeit vom 21. Juni (Sommersolstitium) bis zum… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sommer — Sommer, siehe Jahreszeiten …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”