Timotheus


Timotheus
Sieh da, sieh da, Timotheus!: Ausruf des Erstaunens, der Erheiterung. Der Ausruf ist ein Zitat aus Fr. Schillers Ballade ›Die Kraniche des Ibykus‹. Besonders in Berlin wird er oft erweitert zu:›... 'ne Olle fällt vom Omnibus‹; oder parodistisch verdreht: ›Sieh da, sieh da, Timotheus: Die Ibiche des Kranikus!‹
• L. RÖHRICH: Gebärde. Metapher. Parodie (Düsseldorf 1967), S. 173ff.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Timotheus — is a masculine first name, the latinized form of the Greek name Τιμόθεος, Timótheos (from τιμή, timē , honor, and θεός, theós , god), meaning one who honors the gods or one who honors God . It can refer to:*Timothy, the first century Christian… …   Wikipedia

  • Timotheus — Timothĕus, athen. Feldherr, Sohn Konons, schlug 375 v. Chr. die spartan. Flotte bei Alyzia und gewann den Athenern die Inseln Kephallenia und Kerkyra, eroberte 365 Samos, gest. 354 in Chalkis …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Timotheus [2] — Timothĕus, Begleiter des Apostels Paulus, aus Lystra in Lykaonien, der Sage nach erster Bischof von Ephesus und das. unter Domitian als Märtyrer gestorben. Die beiden neutestamentlichen Briefe des Paulus an T. (sog. Pastoralbriefe) stammen erst… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Timotheus — Timotheus, Athener, Sohn des berühmten Konon, seit 376 v. Chr. neben Iphikrates und Chabrias der beste Admiral u. Feldherr Athens, dessen Größe er jedoch weder durch Siege noch durch diplomatische Gewandtheit wieder herstellen konnte; der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Timotheus, St. — Timotheus, St., der treue Reisebegleiter und Gehilfe des Apostels Paulus, geb. zu Lystra (?) in Lykaonien, Sohn eines Heiden und einer bekehrten Jüdin, wurde von dem Weltapostel auf seiner 2. Missionsreise mitgenommen, soll nach dem Tode… …   Herders Conversations-Lexikon

  • TIMOTHEUS I — TIMOTHEUS I. Episcopus Alexandrinus, post fratrem Petrum, A. C. 380. Obit A. C. 385. Scripsit vitas aliquot Sanctorum. etc. Codex Theodos. l. 3. de ep. Iud. Sozomen. Hist. Eccl. l. 6. c. 29. etc …   Hofmann J. Lexicon universale

  • TIMOTHEUS II — TIMOTHEUS II. Aelurus dictus, Eutychianus, saevus in Orthodoxos: a Praefecto propterea pulsus, per suos Proterium sustulit. Totô dein Imperiô exturbatus a Leone Imperatore restitutus est a Basilisco; tum priorem saevitiam redorsus, tandem se… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • TIMOTHEUS IV — TIMOTHEUS IV. Haereticus, successit Dioscuro iuniori A. C. 519. pulsus a Iustino, Anastasii successore, restitutô Asteriô, A. C. 521. Idem …   Hofmann J. Lexicon universale

  • TIMOTHEUS — I. TIMOTHEUS Clearchi Heracleae Ponticae tyranni, filius, caesô in Dionysiis patre, dominationi successit, Olympiadis centesimae sextae annô quartô, tenuitque eam annos quindecim. Obiit Olympidais centesimae decimae an. 3, Diod. l. 16. II.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Timotheus, S. (5) — 5S. Timotheus, Ep. M. (24. al. 22 Jan. 24. März). Dieser hl. Timotheus war zu Lystra in Lycaonien (Kleinasien) geboren. Sein Vater war Heide; die Mutter Eunice, eine bekehrte Jüdin, hatte ihm eine gute Erziehung gegeben. Als der heil. Paulus zum… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Timotheus, S.S. (30) — 30S. S. Timotheus et Soc. M. M. (19. Aug. al. 21. Mai, 19. Dec.). Die heil. Timotheus, Thecla9, mit dem Beinamen Byzintis, und Agapius7 litten während der Diocletianischen Verfolgung in den J. 304 und 306 in Palästina. Ersterer hatte schon vorher …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.