toi-toi-toi
Die Wendung Unberufen, toi-toi-toi! ist um 1930 durch einen Schlager verbreitet worden; sie steht jedoch mit einem alten Volksglauben in Zusammenhang; Lobende Äußerungen wurden allgemein gefürchtet, weil diese die bösen Geister aufmerksam und neidisch machen konnten. Um kommendes Unheil abzuwehren, mußte man deshalb dem Lob sofort ein › unberufen‹ hinzufügen. Diese Schutzhandlung wurde noch durch dreimaliges Klopfen auf Holz und den Ausruf ›toi-toi-toi!‹ verstärkt, der lautmalerisch für dreimaliges Ausspucken steht.
   Der Speichel galt als unheilbannend. Das Ausspucken vor einem Menschen war also ursprünglich ein Abwehrzauber, kein Zeichen der Verachtung wie heute. Auch das zuerst eingenommene Geldstück, das noch mehr Reichtum bringen, der Spielwürfel, der Gewinn garantieren sollte, wurden bespuckt.
   Auch in Frankreich, wo die Wendung unbekannt ist, wird dreimal auf Holz geklopft, um kommendes Unheil abzuwehren.
   Es kommt als möglicher Ursprung des Ausrufs auch eine dreimalige, verkürzte Nennung des Teufels in Betracht. Das Schwäbische Wörterbuch II, S. 170 führt eine Redensart auf: ›No kommt mer in 's Teu- Teu-Teufelskuchen bey ihm‹.
   Die Formel toi-toi-toi wird heute unabhängig von ›unberufen‹ gebraucht, wenn man jemandem zu einer schwierigen Aufgabe, z.B. zu einer Prüfung, gutes Gelingen wünschen möchte.
• PERKMANN: Artikel ›berufen, beschreien‹, in: Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens I, Spalte 1096; H. KÜPPER: 99 uralte Regeln, das Glück zu mehren, dem Unglück zu wehren (München 2. Auflage 1952).

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ce n'est pas tes oignons, mêle-toi, occupe-toi de tes oignons — ● Ce n est pas tes oignons, mêle toi, occupe toi de tes oignons cela ne te regarde pas, occupe toi seulement de tes affaires …   Encyclopédie Universelle

  • toi — [ twa ] pron. pers. et nominal • v. 1170; tei XIe; lat. te, en position accentuée → te ♦ Pronom personnel (forme tonique) de la 2e pers. du sing. et des deux genres, qui représente la personne à qui l on s adresse. ⇒ tu; pop. tézigue. I ♦ A ♦… …   Encyclopédie Universelle

  • toi-même — toi [ twa ] pron. pers. et nominal • v. 1170; tei XIe; lat. te, en position accentuée → te ♦ Pronom personnel (forme tonique) de la 2e pers. du sing. et des deux genres, qui représente la personne à qui l on s adresse. ⇒ tu; pop. tézigue. I …   Encyclopédie Universelle

  • Toi + Moi — Studio album by Grégoire Released 22 September 2008 Recorded …   Wikipedia

  • Toi — or TOI can mean:* Times of India, leading English daily in India * Toi, Shizuoka, a town in Japan * Toi, the Japanese name for a group of barbarian pirates responsible for the Toi invasion * Toi (Bible), or Tou, Biblical king of Hamath * Time on… …   Wikipedia

  • TOI — steht für: The Times of India, die größte englischsprachige Tageszeitung Indiens Third order Intercept Point, siehe Intercept Point die T Online International AG Tissue Oxygenation Index, ein Parameter der Nahinfrarotspektroskopie Toi ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Toi émois — Обложка альбома «Toi émois» (Элен Ролле, 1995) Студийный альбом Элен Ролле Дата выпуска 1995 Жанр Танцевальный Длительность 32:45 …   Википедия

  • toi — al·lan·toi·dal; al·lan·toi·dea; am·mo·ni·toi·dea; an·al·lan·toi·dea; ap·lo·don·toi·dea; arc·toi·dea; ar·is·toi; au·toi·cous; bal·is·toi·dea; ba·toi·dea; ba·toi·dei; blas·toi·dea; cae·no·les·toi·dea; chor·toi·ce·tes; clad·au·toi·cous;… …   English syllables

  • TOI — Pronom singulier de la deuxième personne, qui est des deux genres Il s’emploie comme sujet, à la place de Tu : dans une proposition elliptique : Qui est désigné pour le remplacer? Toi. Il est aussi grand que toi. Aurais je fait comme toi? dans… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

  • toi, toi, toi — Der Ausspruch toi, toi, toi (zunächst norddeutsch, seit dem 19. Jh. belegt), der heute meist als Glückwunsch im Sinne von „Es möge gelingen“ verstanden wird, beruht auf einem Abwehrzauber gegen den Neid böser Geister. Um sie durch einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Toi (Shizuoka) — Vue de la baie et de la plage de Toi en 2007 Toi (土肥町, Toi chō?) est un …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”