umhauen
Das haut mich um! (wörtlich: ›das schlägt mich zu Boden‹) ist eine seit dem 19. Jahrhundert belegte Wendung der großen Überraschung; vgl. französisch ›Cela me renverse‹ und ›C'est renversant‹, auch im Sinne von: das ist empörend. Die heutige Umgangssprache kennt außerdem Sich umhauen: schlafen legen. In der Soldatensprache dieses Jahrhunderts bezeugt ist ›Umhauer‹ für einen hochprozentigen Schnaps. In Holstein sagt man: ›Dat haugt anners üm, segt Mês Mûl‹, wenn etwas anders zu verstehen ist oder ausgeht, als man erwartete.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Umhauen — Úmhauen, verb. irreg. act. (S. Hauen,) ich haue um, umgehauen, umzuhauen, abhauen, damit es umfalle. Einen Baum umhauen, ihn fällen; im gemeinen Leben, ihn umhacken. Einen Wald umhauen, alle Bäume in dem Walde. Daher die Umhauung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • umhauen — V. (Aufbaustufe) etw. mit einer Axt zum Umfallen bringen Synonym: fällen Beispiel: Er hat die vor seinem Haus wachsenden Bäume umgehauen. umhauen V. (Oberstufe) ugs.: jmdn. in Verwunderung versetzen, jmdn. erschüttern Synonyme: aus der Fassung… …   Extremes Deutsch

  • umhauen — ụm·hau·en (hat) [Vt] gespr; 1 jemanden umhauen jemandem einen kräftigen Schlag geben, sodass er zu Boden fällt ≈ niederschlagen 2 etwas haut jemanden um etwas hat eine starke Wirkung auf jemanden ≈ etwas wirft jemanden um: Ein Glas Bier wird… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • umhauen — roden; abholzen; fällen; absägen; begeistern; vom Hocker reißen (umgangssprachlich); vom Hocker hauen (umgangssprachlich) * * * ụm||hau|en 〈V. tr. 162; hat …   Universal-Lexikon

  • umhauen — 1. a) abholzen, absägen, fällen, schlagen, umlegen, umschlagen, zum Fallen bringen; (österr.): schlägern; (ugs.): ummachen; (Forstwirtsch.): einschlagen. b) knock out/k. o. schlagen, niederschlagen, niederschmettern; (salopp): flachlegen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • umhauen — umhauenv 1.tr=einenBaumfällen;jnzuBodenwerfen.1500ff. 2.eshauteinenum=estriffteinentödlich,wirfteinenzuBoden.SoldinbeidenWeltkriegen. 3.dashautmichum!:AusdruckgroßerÜberraschung.DasEreignisistso»umwerfend«,daßmandenBodenunterdenFüßenverliert.Seitd… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • umhauen — ömhaue …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • umhauen — ụm|hau|en (abschlagen, fällen usw.); er haute, gehoben hieb den Baum um; das hat mich umgehauen (umgangssprachlich für das hat mich in großes Erstaunen versetzt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Umhauen — * Dat haugt anners üm, sêgt Mês Mûl. (Holst.) – Hagen, 140, 40; Schütze, IV, 311; Diermissen, 343; Hoefer, 746. Das ging anders als wir dachten, schlägt auf andere Weise aus, ist anders zu verstehen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • j-n umhauen — [Redensart] Auch: • j n platt sein lassen • j n hinreißen • j n mitreißen • j n überwältigen Bsp.: • Als David mir erzählte, dass er beim Pokerspielen alle …   Deutsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”