unbekannt
Unbekannt – ungenannt: wer in der Verborgenheit, unauffällig lebt, kommt nicht ins Gerede, muß sich nicht der öffentlichen Kritik aussetzen.
   Der große Unbekannte (sein): ein sich nur in seinen Werken offenbarender, sonst aber anonym bleibender, bedeutender Geist sein. Ursprünglich bezieht sich der Ausdruck auf das Wirken Gottes, von dem es bei Hiob 36, 26 heißt: »Siehe, Gott ist groß und unbekannt.« (Büchmann). In England wurde der anonyme Verfasser des ›Waverley‹ zuerst als ›The great Unknown‹ bezeichnet. Auch Nikolaus Lenau gebraucht den Ausdruck ›Der große Unbekannte‹ in seinem Gedicht ›Der Hagestolz‹.
   Neuerdings wird bei Untersuchungen von Kriminalfällen eine Klage ›Gegen Unbekannt‹ erhoben, wenn der Täter noch nicht ermittelt werden konnte. Ebenso wird bei Rechtfertigungsversuchen eines Angeklagten, der die Schuld einem anderen zuschieben möchte, ironisch vom ›großen Unbekannten‹ gesprochen.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unbekannt — Unbekannt, er, este, adj. et adv. der Gegensatz von bekannt. 1) Was man nicht kennet, was viele nicht kennen. Ein unbekannter Mensch. Unbekannte Thiere. Er ist mir ganz unbekannt geworden, ich kenne ihn fast nicht mehr. Ein unbekannter Weg, ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • unbekannt — Adj. (Grundstufe) jmdm. nicht bekannt Beispiele: Die Frau ist mir völlig unbekannt. Der Autor des Werkes ist unbekannt. Die Diebe sind in eine unbekannte Richtung gefahren …   Extremes Deutsch

  • unbekannt — ↑anonym, ↑obskur …   Das große Fremdwörterbuch

  • unbekannt — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Die unbekannte Schauspielerin wurde bald ein Star …   Deutsch Wörterbuch

  • unbekannt — fremd; anonym * * * un|be|kannt [ ʊnbəkant] <Adj.>: a) dem eigenen Erfahrungsbereich nicht angehörend; dem Wissen verborgen; nicht gekannt: eine unbekannte Gegend; eine weithin unbekannte Theorie; der Täter ist unbekannt. Syn.: ↑ fremd. b)… …   Universal-Lexikon

  • unbekannt — ụn·be·kannt Adj; nicht adv; 1 nicht bekannt oder nicht erkannt: Ein unbekannter Mann hat die Bank ausgeraubt 2 nicht berühmt ↔ bekannt: Nur relativ unbekannte Künstler waren bei der Ausstellung vertreten 3 etwas ist jemandem unbekannt jemand… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Unbekannt — 1. Unbekannt, unbeliebt. 2. Unbekannt – unbeneidet. Holl.: Onbekend – onbenijd. (Harrebomée, II, 134a.) 3. Unbekannt – ungenannt. Wer in der Verborgenheit lebt, der kommt wenig in der Leute Mäuler. Holl.: De onbekende is de blinde. (Harrebomée,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • unbekannt — a) andersartig, anders[geartet], exotisch, fremd[artig], neu, nicht alltäglich, nicht bekannt, nicht gängig, nicht gebräuchlich, nicht herkömmlich, nicht vertraut, unerforscht, ungeläufig, ungewohnt, unüblich. b) namenlos, nicht namentlich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • unbekannt — • ụn|be|kannt Kleinschreibung: – eine unbekannte Frau – [nach] unbekannt verzogen – Anzeige gegen unbekannt erstatten Großschreibung {{link}}K 72{{/link}} und {{link}}K 151{{/link}}: – der große Unbekannte – eine Gleichung mit mehreren… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Unbekannt — Übername zu mhd. unbekant »unbekannt«, vielleicht für ein Findelkind …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”