Veilchen
Riechen wie ein (März-)Veilchen: heftig stinken; beschönigend-umschreibender Vergleich; etwa seit den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts.
   Blau wie ein Veilchen blau.
   Jemandem ein Veilchen überreichen: ihm ein Auge blau schlagen, als Boxerausdruck um 1900 aufgekommen. Ähnlich Ein Veilchen am Auge haben.
   Das Veilchen, das sich ins Gras duckt, gilt als Sinnbild der Bescheidenheit und wird daher gern mit jungen Mädchen verglichen, die diese Eigenschaft besitzen. Ein beliebter Spruch aus dem Poesiealbum lautet:
   Sei wie das Veilchen im Moose,
   sittsam, bescheiden, rein;
   nicht wie die stolze Rose,
   die immer bewundert will sein.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Veilchen — Veilchen …   Deutsch Wörterbuch

  • Veilchen — Hainveilchen (Viola riviniana) Systematik Rosiden Eurosiden I Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Veilchen — Sn std. (11. Jh.) Hybridbildung. Verkleinerungsform (die auch in anderen Lautungen auftaucht) zu fnhd. feil, mhd. vīel m. zu mhd. vīol m., vīole f., ahd. fīol, vīol m., das entlehnt ist aus l. viola f., dieses wiederum eine Verkleinerung zu dem… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Veilchen — Veilchen: Der in der heute üblichen Form seit dem 16. Jh. bezeugte Blumenname ist eine Verkleinerungsbildung zu gleichbed. älter nhd. Vei‹e›l (mhd. vīel, frühmhd. vīol‹e›, ahd. viola). Der Name der Blume ist aus lat. viola »Veilchen« entlehnt (s …   Das Herkunftswörterbuch

  • Veilchen — Veilchen, 1) alle Arten der Gattung Viola, s.d.; bes. 2) die Art Viola odorata, Wohlriechendes V., Frühlingsblume, mit dunkelblauen, leicht ins Röthliche spielenden, wohlriechenden, variirend auch weißen u. blaßrothen, bunten, einfachen u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Veilchen — Veilchen, Pflanzengattung, s. Viola …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Veilchen — Veilchen, s. Viola …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Veilchen — Veilchen, lat. viola, Pflanzengattung mit fünftheiligem Zahlverhältniß der Blütentheile, dreifächeriger vielsamiger Kapsel, niederigem Stengel, wechselständigen Blättern; unter den wenigen Arten nimmt das Märzen V. (v. odorata) den ersten Platz… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Veilchen — Viola …   Das große Fremdwörterbuch

  • Veilchen — blaues Auge * * * Veil|chen [ fai̮lçən], das; s, : im Frühjahr blühende Pflanze mit kleinen violetten, stark duftenden Blüten: ein Strauß duftende[r] Veilchen. * * * Veil|chen 〈n. 14〉 zu einer über die ganze Erde verbreiteten Gattung der… …   Universal-Lexikon

  • Veilchen — 1. Das niedere Veilchen riecht besser als Wintergrün. – Parömiakon, 2534. Das Unten ist dem glänzenden Oben vorzuziehen. 2. Ein Veilchen riecht besser als zehn Tulpen. – Sprichwörtergarten, 748. 3. Veilchen und Lilien blühen nicht immer. Lat.:… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”