Wahl
Noch in der Wahl stehen: sich noch nicht endgültig schlüssig sein.
   Etwas ist um die Wahl besser: eine Sache ist kaum etwas besser als die andere.
   Nicht gerade erste Wahl sein: nicht von Spitzenqualität sein, auch in Bezug auf einen Bewerber, Kandidaten, Politiker. Ähnlich: Nur zweite Wahl sein, wobei von Waren, die auf diese Weise kenntlich gemacht sind, die Übertragung auf die menschliche Qualifikation und ihre Mängel erfolgt.
   Die Wahl haben zwischen Kugel und Strick (Hängen und Würgen): zwischen zwei gleich großen Übeln entscheiden müssen. Die Redensart kommt daher, daß manche zum Tode Verurteilte sich ›ihre‹ Todesart ›aussuchen‹ durften; denn es gab einen schmachvollen und einen ›ehrenhafteren‹ Tod. Die Kugel galt dabei als Gnade und Vorzug.
   ›Wer die Wahl hat, hat die Qual‹: in diesem Sprichwort wird die Freiheit der Entscheidung als eine Last empfunden; schon im 14. Jahrhundert hieß es: ›der do hat dy wal, der hat auch den qual‹ (Deutsches Wörterbuch 13, Spalte 515-516); Qual.
   Im Schwäbischen sagt man: ›Da hat ma die Wahl, wie die Mäus' in de Hutzle‹.
Wer die Wahl hat, hat die Qual. Münchner Bilderbogen Nr. 1036: ›Aus der Tierwelt.‹ Sprichwörter (Detail).

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wahl- — Wahl …   Deutsch Wörterbuch

  • Wahl — may refer to: * Wahl, LuxembourgWahl is the surname of: * Anders de Wahl, Swedish actor * Andreas Wallan Wahl, Swedish bass guitarist * Arthur Wahl, American physicist, first person to isolate plutonium in a laboratory * Bernt Rainer Wahl, (born… …   Wikipedia

  • Wahl — Sf std. (9. Jh.), mhd. wal(e), ahd. wala Stammwort. Entsprechend anord. val n. Wie gt. gawaleins Wahl eine Ableitung aus g. * wal ija Vsw. wählen in anord. velja, as. willian, ahd. wellen, mhd. wellen. Dieses Verb hat sich (in den Einzelheiten… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Wahl — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Auswahl Bsp.: • Ich hatte keine andere Wahl. • Kennen Sie die Wahlergebnisse? • Triff deine Wahl und lebe damit. • Wir haben eine große Auswahl an Krawatten …   Deutsch Wörterbuch

  • Wahl- — drückt in Bildungen mit Einwohnerbezeichnungen aus, dass es sich bei dem jeweiligen Ort od. Land o. Ä. um jmds. Wahlheimat handelt: Wahlrügener, monegassin. * * * Wahl : drückt in Bildungen mit Einwohnerbezeichnungen aus, dass es sich bei dem je …   Universal-Lexikon

  • Wahl — Wahl, die Art und Weise, wie insbes. die Volks und Gemeindevertreter berufen werden. Das Wahlrecht besteht teils in dem Recht zu wählen (aktives Wahlrecht), teils in der Fähigkeit gewählt zu werden (passives Wahlrecht, Wählbarkeit); dasselbe wird …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wahl — Wahl, Christian Abraham, gelehrter prot. Theolog, geb. 1773 zu Dresden, gest. 1855, nachdem er seit 1835 Kirchen , Schul und Consistorialrath gewesen, hinterließ pädagogische und theologische Schriften, welch letztere sich vorzugsweise mit der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Wahl — ↑Elektion, ↑Poll …   Das große Fremdwörterbuch

  • Wahl — (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Wahl — Wahl: Das Substantiv mhd. wal‹e›, ahd. wala ist eine Bildung zu dem unter ↑ wählen behandelten Verb …   Das Herkunftswörterbuch

  • Wahl — die; , en …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”