Wischer
Einem einen Wischer geben (jemandem eines auswischen): ihm einen Verweis, eine Rüge, einen Tadel erteilen; vgl. französisch ›donner une gifle à quelqu'un‹ (wörtlich: einem eins auswischen) auch im Sinne von: den Hochmütigen zur Vernunft bringen.
   Die Redensart ist in den Mundarten überall verbreitet und literarisch seit der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts belegt. Christian Weise: »Wie ofte hab ich ein Wischer kriegt, wenn ich wegen der lieben Obrigkeit was versäumt habe« (Kürschner, Nat. Lit., Bd. 39, S. 205). Schiller schreibt (›Kabale und Liebe‹ I, 1): »Der junge Baron bringt's mit einem Wischer hinaus«. Wischer bedeutet ursprünglich einen Schlag über etwas hin; doch könnte auch an eine säubernde Bewegung über einen Gegenstand hin gedacht werden (vgl. ›einen herunterputzen‹).
   ›Ich habe eine(n) gewischt bekommen‹, sagt der Elektriker, der versehentlich stromführende Drähte berührt (aber sonst keinen Schaden erlitten) hat.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wischer — steht für: Wischer (Putzwerkzeug) Wischer (Tanzfigur), eine Tanzfigur im klassischen Gesellschaftstanz (Standard und Lateintanz). Wischer (Kunstgriff), ein Kunstgriff im Schnitt Wischer (Hassel), ein Ortsteil der Gemeinde Hassel im Landkreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Wischer — Wischer, 1) Zubehörstück zum Reinigen u. Laden der Geschütze; er besteht aus einer 6–8 Fuß langen Stange von Eschenholz, an deren einem Ende sich der Wischkolben befindet, welcher, um das Innere der Geschütze nach jedem Schuß zu reinigen, mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wischer — Wischer, zylindrische Bürste aus Kokosfaser, Piassava, Borsten, Stahldraht etc. an einem langen Stiel zum Reinigen von Gas und Wasserleitungsröhren unmittelbar vor dem Verlegen, von Geschützen etc. – Auch ein Malwerkzeug, soviel wie Estompe (s. d …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wischer — Wischer, zylindrische Bürste mit Stange zum Reinigen der Geschützrohre; auch ein Zeichengerät (s. Estompe) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wischer — Wischer,der:⇨Tadel(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Wischer — der Wischer, (Aufbaustufe) eine Vorrichtung am Fahrzeug, die beim Regen das Wasser von der Scheibe wischt Synonym: Scheibenwischer Beispiel: Seine Wischer haben bei dem starken Regen versagt. Kollokation: den Wischer ausschalten …   Extremes Deutsch

  • Wischer — Abstreifer * * * Wị|scher 〈m. 3〉 1. Läppchen zum Abwischen, zum Reinigen (TintenWischer) 2. (automat.) Gerät zum Abwischen (ScheibenWischer) 3. an einem Stab befestigtes Stoffbündel zum Wischen 4. kleines Werkzeug des Malers, an beiden Enden… …   Universal-Lexikon

  • Wischer — Wisch: Das altgerm. Substantiv mhd. wisch, ahd. ars wisc »Arschwisch«, mniederl. wisch, engl. whisk, aisl. visk ist z. B. näher verwandt mit aind. vēṣká ḥ »Schlinge« und lat. viscus »Gekröse, Eingeweide« (vgl. 1↑ Weide). Es bedeutete… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Wischer — 1. Ableitung auf er von Wisch. 2. Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Sachsen Anhalt). 3. Übername auf er zu mhd. wischen »sich leicht und schnell wohin bewegen« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Wischer — Wị·scher der; s, ; Kurzw ↑Scheibenwischer …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”