Witwe
Grüß mir meine Witwe! sagt man scherzhaft vor einem gefährlichen Unternehmen. Die Redensart entstammt offensichtlich der Soldatensprache. In Berlin gebraucht man als Drohrede: ›Sonst hinterläßt du eine Witwe!‹
   Eine politische Witwe sein: die Frau eines überbeanspruchten Politikers sein, der fast nie zu Hause ist und für die Familie keine Zeit hat. Ähnlich die sprichwörtliche Definition der Arztfrau: ›Eine Arztfrau ist eine Witwe, deren Mann noch lebt‹. Dagegen französisch ›des veuves abusives‹ (wörtlich: auf ungebührlichen Vorteil bedachte Witwen), d.i. Witwen, die aus dem Ruhm ihres verstorbenen Mannes Vorteil ziehen möchten.
   Eine grüne Witwe sein: außerhalb der Stadt wohnen, zwar in sehr schöner und gesunder Umgebung leben, aber viel allein sein. Die Wendung ist erst nach dem 2. Weltkrieg entstanden.
   Den Witwenstuhl besitzen: Witwe sein.
   Den Witwenstuhl verkehren: sich wieder verheiraten. Brautstuhl.
• M. BETH: Artikel ›Witwe‹, in: Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens IX, Spalte 668-680.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Witwe — Sf std. (8. Jh.), mhd. wit(e)we, witiwe, witib, ahd. wituwa, as. widowa Stammwort. Aus g. * widuwōn f. Witwe , auch in gt. widuwo, ae. widewe, afr. widwe. Dieses aus ig. * widhewā f. Witwe in l. vidua, air. fedb, akslav. vĭdova, ai. vidhávā.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Witwe — Witwe: Das altgerm. Substantiv mhd. witewe, ahd. wituwa, got. widuwō, niederl. weduwe, engl. widow beruht mit Entsprechungen in anderen idg. Sprachen auf idg. *u̯idheu̯ā »Witwe«, vgl. z. B. aind. vidhávā »Witwe«, lat. vidua »Witwe«, russ.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Witwe — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Herr Miller hinterließ seiner Witwe eine große Geldsumme …   Deutsch Wörterbuch

  • Witwe — (Witfrau, Witib, Vidua), eine Frau, die ihren Ehemann durch den Tod verloren hat. Sie behält den Namen und Rang ihres verstorbenen Mannes, bis sie sich wieder verheiratet (»den Witwenstuhl verrückt«). Das Bürgerliche Gesetzbuch bestimmt in § 1313 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Witwe — Witwe, Ehefrau nach dem Tode des Ehemannes, behält in der Regel Namen, Rang, Gerichtsstand und Heimatsrecht (Unterstützungswohnsitz) ihres verstorbenen Mannes bis zu ihrer Wiederverheiratung, die ihr nach dem Deutschen Bürgerl. Gesetzb. § 1313… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Witwe — 1. Alle Witwen sind reich. Engl.: Widows are always rich. (Bohn I, 43.) 2. Alte Witwen sind die besten. – Petri, II, 12. 3. An Witwen und Jungfrauen, an Rüben und Schoten am Wege rupft jedermann. Böhm.: Ušklubná semena, v poli hrách ařepa,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Witwe — Ein Witwer bzw. eine Witwe ist eine Person, deren Ehepartner verstorben ist. Witwe oder Witib (veraltet, in Österreich auch Wittib) oder Witfrau (schweizerisch, ansonsten veraltet) bezeichnet Frauen, die ihren Gatten verloren haben; Witwer bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Witwe — Wit|we [ vɪtvə], die; , n: Frau, deren Ehemann gestorben ist: sie ist seit drei Jahren Witwe. * * * Wịt|we 〈f. 19〉 Frau, deren Ehemann gestorben ist [<mhd. witewe <ahd. wituwa <got. widuwo <lat. vidua „Witwe“, urspr. „die ihres… …   Universal-Lexikon

  • Witwe — die Witwe, n (Grundstufe) eine Frau, deren Ehemann nicht mehr lebt Beispiele: Sie wurde im Alter von 40 Jahren Witwe. Er hat eine junge Witwe geheiratet …   Extremes Deutsch

  • Witwe — našlytės statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Vidua angl. whydah vok. Witwe, f rus. вдовушка, f pranc. combassou, f ryšiai: platesnis terminas – našlytiniai siauresnis terminas – blizgioji našlytė siauresnis terminas – daržinė …   Paukščių pavadinimų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”