Bohnenstange
Einem einen Wink mit einer Bohnenstange geben: ihm etwas deutlich zu verstehen geben.
   Die Länge der Bohnenstange führte zu dem übertreibenden Vergleich Lang wie eine Bohnenstange, besonders von dünnen und hageren Personen gebraucht; im Berndeutsch ›Bohnenstangli‹: magere Person; pfälzisch ›e langi Bohnestang‹ für einen überaus großen, hageren Menschen, auch ›langgeschossen wie e Bohnegät‹; ostpreußisch ›he is man so ne Bohnestange‹: ein schmales, kränkliches Geschöpf. Die Wendung wird meist im verächtlichen Sinne gebraucht; vgl. französisch ›grand et maigre comme un échalas‹ (so groß und dürr wie ein Rebenpfahl).
   Leicht mißbilligend klingt auch das Schwäbische: ›Er kommt daher, wie wenn er Bonestecke (eine Bohnenstange) im Leib hätt‹ für die gezwungene Haltung eines betont stramm Auftretenden. Ähnlich abschätzig beurteilt der Schwabe die vergeblichen Bemühungen einer häßlichen Person, ihre äußeren Mängel durch übertriebene, geschmacklose Kleidung und Putz zu decken: ›ma ka en Bonestecke ziere‹. Wird ihm selber unerhörtes Glück zuteil, so befindet der Neid: ›es bocket ihm am End no d Bonestecke‹; ›dem kälberet d Benestecke auf der Bühne [Heuboden]‹: das dürre Holz verwandelt sich für ihn noch in lebendigen Segen.
   Schwäbisch ›dümmer als ein Bohnenstecken‹ ist wohl aus Bohnenstroh entstellt oder mißverstanden.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bohnenstange — Bohnenstange,die:1.⇨Dürre(II),Lange–2.wieeineB.:a)⇨mager(1)–b)⇨groß(2);langwieeineB.:⇨groß(2) Bohnenstange→Riese …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bohnenstange — Bohnenstangen Bohnenstangen sind 2,5 3 m lange Holzstangen von ca. 4 cm Durchmesser, die zum Stützen von Bohnenranken benutzt werden. Gut geeignet als Ausgangsmaterial sind gerade gewachsene, entrindete Jungfichtenstämme. In der Umgangssprache… …   Deutsch Wikipedia

  • Bohnenstange — Boh|nen|stan|ge [ bo:nənʃtaŋə], die; , n: a) in den Boden gesteckte Stange, an der die Bohne (a) in die Höhe ranken kann: Bohnenstangen stecken. b) (ugs. scherzh.) Person, die sehr groß und mager ist: sie ist eine [richtige] Bohnenstange. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Bohnenstange — die Bohnenstange, n (Oberstufe) 3 m lange Holzstange, die zum Stützen von Bohnenranken benutzt wird Beispiel: Er steckte die Bohnenstangen ins Beet, damit die Pflanzen sich daran hochranken können …   Extremes Deutsch

  • Bohnenstange — * Er ist eine Bohnenstange. Ein langer Mensch; meist in verächtlichem Sinne. Lat.: Homo longus. (Catull.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Bohnenstange — Bo̲h·nen·stan·ge die; 1 eine lange Stange, an der (Stangen)Bohnen hochwachsen 2 gespr hum; jemand, der sehr groß und mager ist …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bohnenstange — hagere Person, dünner Mensch …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Bohnenstange — Bohnenstangef 1.großwüchsiger,hagererMensch.1800ff.Vglengl»beanpole«. 2.dünnwieeineBohnenstange=überaushager.19.Jh.Vglfranz»mincecommeunéchalas«. 3.dürrwieeineBohnenstange=sehrhager;flachbusigundflachgesäßig.1900ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Bohnenstange — Bunnerohm (de), Bunnestang (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Bohnenstange — Boh|nen|stan|ge …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”