ab
Ab dafür!: bekräftigende Redewendung zum Abschluß einer Handlung, wie z.B. ›einverstanden!‹ oder ›das Geschäft ist getätigt!‹ Die Redensart ist um 1920 als Schieberausdruck aus dem Bakkaratspiel übernommen worden: haben die Spieler ihre Sätze gemacht, so bekundet der Bankhalter mit diesem Ruf, daß er einverstanden ist. ›Ab‹ meint: jetzt geht's los; mit ›dafür‹ drückt er aus, daß er alles, was an Beträgen gesetzt ist, halten will.
   Ab durch die Mitte!: wegtreten!, voran!, marsch!; stammt aus dem Spießrutenlaufen. Auf diesen Befehl hin wurde der Delinquent durch die Mitte der aus zwei Gliedern Soldaten gebildeten Gasse getrieben. Der Ausdruck, seit Anfang des 19. Jahrhunderts aus Kassel, dem Rheinland und dem Vogtland bezeugt und besonders bei Soldaten, Sportlern und Schülern verbreitet, kann auch den Regieanweisungen von Bühnenstücken entnommen worden sein in der heutigen Bedeutung ›verschwinde!‹.
   Ab nach Kassel!: hinaus!, fort! Die Redensart wurde mit dem Untertanenverkauf der hessischen Landesfürsten an die Engländer zur Teilnahme am nordamerikanischen Kolonialkrieg in Zusammenhang gebracht; die Sammelstelle war Kassel. Als 1870 Napoleon III. ins Exil nach Kassel-Wilhelmshöhe geschickt wurde, drang die Redensart mundartlich durch. Vor 1870 ist die Aufforderung ›Ab nach Kassel!‹ nirgends belegt; das erste schriftliche Zeugnis findet sich 1895 in Joseph Kürschners Buch: »Der große Krieg 1870/71 in Zeitberichten«. Auf einem darin wiedergegebenen Flugblatt erscheint Napoleon III. als gebrochener Mann. Rechts und links von ihm stehen Moltke und Bismarck. Bismarck weist gebieterisch mit einem Arm nach Osten. Unter der Darstellung steht: »Ab nach Cassel!«
• J. KÜRSCHNER: Der große Krieg 1870/71 in Zeitberichten (Berlin 1895); A. LANDAU, in: Mitteilungen zur jüdischen Volkskunde, Bd. 10 (1908), S. 35 f; KÜPPER II, S. 37.}
Ab nach Kassel. Französische Lithographie, aus: Jos. Kürschner (Hg.): Der große Krieg 1870/71 in Zeitberichten, Berlin 1895.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ab — ab; ab·a·ca; ab·a·cis·cus; ab·a·cist; ab·ac·ti·nal; ab·ac·tor; ab·a·cus; ab·alien·ate; ab·alien·ation; ab·a·lo·ne; ab·am·pere; ab·ar·thro·sis; ab·a·tis; ab·a·tised; ab·at·toir; ab·ax·i·al; ab·ba·cy; ab·bad·id; ab·ba·si; ab·bas·id; ab·ba·tial;… …   English syllables

  • ab- — ⇒AB , préf. Signifie l éloignement ou l écart (au propre ou au fig.) : abarticulaire « qui est en dehors de l articulation » (GARNIER DEL. 1958) abduction « mouvement qui écarte un membre ou une partie quelconque du plan médian du corps »… …   Encyclopédie Universelle

  • Ab —  Pour l’article homophone, voir abbé. Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   …   Wikipédia en Français

  • AB — Ab= Ab may mean:* Ab is a Dutch name. *AB class, a locomotive class operated by the New Zealand Railways Department *Ab (Egyptian heart soul concept), the Egyptian concept of the heart soul * Abdominal muscles (abbreviated Ab), which are the… …   Wikipedia

  • Ab — Áb, eine Partikel, welche in gedoppelter Gestalt vorkommt. I. Für sich allein, und als ein eigenes Wort. 1. Als ein Umstandswort, (a) eine Trennung, Absonderung zu bezeichnen; doch nur im gemeinen Leben. Der Kopf ist ab. Kopf ab! Hand ab! (b) Für …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ab — ab: Das gemeingerm. Wort (Adverb, Präposition) mhd. ab‹e›, ahd. aba, got. af, engl. of, off, schwed. av geht mit Entsprechungen in anderen idg. Sprachen auf idg. *apo »ab, weg« zurück. Verwandt sind z. B. griech. apó »von, ab« und lat. ab »von«,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • AB — steht für: Blutgruppe AB, siehe AB0 System AB Groupe, eine französische Firmengruppe im Audio Video Bereich Advanced Bionics, ein amerikanischer Hersteller von Cochlea Implantaten, der zur Sonova Gruppe gehört Chevrolet AB, ein PKW Modell aus dem …   Deutsch Wikipedia

  • Ab — steht für: AB Aktion – „Außerordentliche Befriedungsaktion“ fand im Frühjahr 1940 in besetzten Polen statt, wobei rund 7500 Personen verhaftet und ermordet wurden. AB Groupe, eine französische Firmengruppe im Audio Video Bereich… …   Deutsch Wikipedia

  • ab — (als Präposition durch von ersetzt) Adv/Präp. std. (8. Jh.), mhd. ab(e), ahd. aba, as. af Stammwort. Aus g. * ab(a) Präp. mit Dat., Adv. von weg (mit Betonung der Trennung), auch in gt. af (ab u), anord. af, ae. of, afr. af, of (der Auslautvokal… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • AB — AB  AB Aurigae  AB Возничего, звезда в созвездии Возничего AB, A.B.  прозвище австралийского игрока в крикет AB  генотип человека по группе крови. AB  Aktiebolag, обозначение для общества с ограниченной ответственностью в …   Википедия

  • ab... — ab...1, Ab...1 〈Vorsilbe; in der Bedeutung〉 1. 〈Beseitigung, Trennung〉 abschaffen, abschaben 2. 〈Verminderung〉 abtragen, abziehen 3. 〈Beginn〉 abreisen, abfahren 4. 〈Bewegung od. Richtung nach unten〉 abspringen, abfallen 5. 〈Verneinung,… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”