Brimborium
Ein (großes) Brimborium um etwas machen: vieles Gerede, Umschweife, Vorbereitungen; lebendig nur als geflügeltes Wort aus Goethes ›Faust‹ (I, 2650), wo Mephisto zu Faust in der Szene auf der Straße sagt:
   ›Ihr sprecht schon fast wie ein Franzos;
   Doch bitt' ich, laßt's euch nicht verdrießen:
   Was hilft's, nur grade zu genießen?
   Die Freud' ist lange nicht so groß,
   Als wenn ihr erst herauf, herum,
   Durch allerlei Brimborium,
   Das Püppchen geknetet und zugericht't,
   Wie's lehret manche welsche Geschicht‹.
Das Wort ist mit lateinischer Endung aus dem französischen brimborion = Kleinigkeiten (nur noch in der Schriftsprache gebräuchlich) genommen, das seinerseits aus dem lateinischen breviarium = kurzes Verzeichnis, Brevier, umgebildet ist. In dieser Bedeutung ist ›brimborion‹ schon bei Molière und Voltaire belegt.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brimborium — Saltar a navegación, búsqueda Brimborium Remix de KMFDM Publicación 19 de Febrero de 2008 Género(s) Metal industrial, Industrial …   Wikipedia Español

  • Brimborĭum — (franz.), unwesentliches Au oder Umhängsel einer Sache, Lappalie, Krimskrams; auch soviel wie Umschweife, Redensart etc …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brimborium — Brimborĭum (latinisiert vom frz. brimborion), Kleinigkeiten, Lappalien; auch Umschweife, Redensarten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Brimborium — Sn übergroßer Aufwand std. stil. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. brimborion m. Hokuspokus, Lappalie . Dieses aus mfrz. breborion Brevier , später auch Zauberformel, Zaubergebete (Brevier). Die mechanisch heruntergesagten Gebete werden als …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Brimborium — »überflüssiges Drumherum; unnötig großer Aufwand«: Das seit dem späten 18. Jh. gebräuchliche Wort ist eine latinisierte Form von frz. brimborion. Das frz. Wort – beeinflusst von frz. bribe, brimbe »Gesprächsfetzen«, brimber »betteln« – geht über… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Brimborium — Der Begriff Brimborium wird heute allgemein für Nebenumstände, Überflüssiges, unnützen Aufwand, Getue verwendet.[1] Brimborium stammt von dem französischen Wort „brimborion“ (Lappalie) ab, welches wiederum auf das mittelfranzösische Wort… …   Deutsch Wikipedia

  • Brimborium — Infobox Album Name = Brimborium Type = remix Artist = KMFDM Released = February 19, 2008 Genre = Industrial Length = 73:07 Label = Metropolis Records/KMFDM Records Producer = KMFDM Reviews = * Allmusic Rating|2|5 [http://allmusic.com/cg/amg.dll?p …   Wikipedia

  • Brimborium — Aufheben; Gedöns (umgangssprachlich); Gewese; Lärm (um nichts) (umgangssprachlich); Trara (umgangssprachlich); viel Aufhebens * * * Brim|bo|ri|um [brɪm bo:ri̯ʊm], das; s (ugs. abwertend) …   Universal-Lexikon

  • Brimborium — das Brimborium (Oberstufe) ugs.: unnützer Aufwand, unnötiges Drum und Dran Synonyme: Aufheben(s), Rummel (ugs.), Tamtam (ugs.), Theater (ugs.) Beispiel: Dieses große Brimborium, das um den Tod des Sängers gemacht wird, ist reine Geldmacherei.… …   Extremes Deutsch

  • Brimborium — Aufheben, [unverhältnismäßiger] Aufwand; (bildungsspr.): Chichi; (ugs.): Rummel, Spektakel, [überflüssiges] Drumherum; (österr. ugs.): Bahöl; (abwertend): Gehabe; (ugs. abwertend): Getue, Mache, Tamtam, Theater; (salopp): Geschiss; (landsch.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”