Bündel
Sein Bündel schnüren (packen, nehmen): abreisen, auf Wanderschaft gehen, auch verhüllend für: sich auf den Tod vorbereiten. Mit Bündel ist dabei ursprünglich das Paket mit den Habseligkeiten der Handwerksgesellen, besonders der Zimmerleute, gemeint. Ebenso französisch ›faire son ballot (paquet)‹. Daher auch Bündel kriegen: ausgezankt werden.
   Jemandem Bündel und Grieß versagen: ihm den ordentlichen Abschied verweigern. War ein Geselle in Schulden geraten oder hatte er sich irgendwie vergangen, so wurden ihm bis zur Klärung der Schuldfrage der Abschiedsgruß und sein Bündel verweigert.
   Sein Bündel zu tragen haben: seine Sorgen und Nöte haben, eigene Probleme besitzen.
• GÖHRING, Nr. 62, S. 42 f.}
Sein Bündel schnüren. Bündel eines wandernden Zimmergesellen, aus: Mit Gunst und Erlaubnis! Ausstellungskatalog, Basel 1987, S. 24.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bündel — steht für: Bündel (Nachrichtentechnik), eine Gruppe von Kanälen in der Nachrichtentechnik Strahlenbündel, in der Optik eine Gruppe von Strahlen, die sich alle auf einen Punkt zu oder von ihm wegbewegen die vor, während und nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Bündel — Bündel, 1) etwas Zusammengebundenes; 2) so v.w. Bose; 3) (Weißg.), 12 Felle; 4) die Eingeweide nebst Milch u. Rogen eines Fisches, bes. der Karpfen; 5) so v.w. Felleisen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bündel — (Bund, Gebund), bestimmte Mengen einer Ware, so in Luxemburg 25 kg Gerbrinde, in Österreich früher 4 Pfund Baumwollengarn. Vgl. Pack …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bündel — Bündel, s. Garn, Baumwollspinnerei, Bd. 1, S. 619 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bündel — Bündel, Garnmaß, s. Bund …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bündel — ↑Faszikel …   Das große Fremdwörterbuch

  • Bündel — Strauß; Ballen; Bund; Konvolut; Knäuel * * * Bün|del [ bʏndl̩], das; s, : mehrere gleichartige, Vielzahl gleichartiger Dinge, die zu einem Ganzen zusammengebunden sind: ein Bündel Akten, Briefe; ein Bündel schmutziger Wäsche; ein Bündel trockenes …   Universal-Lexikon

  • Bündel — 1. Wer das Bündel zu fest schnürt, dem reisst der Riemen. *2. Er ist mit einem blossen Bündel hergekommen. Arm, ohne alles Vermögen, und hat sich zu Ansehen und Wohlstand emporgearbeitet. Frz.: On l a vu venir à Paris avec des sabots. (Lendroy,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Bündel — Bụ̈n·del das; s, ; 1 einzelne gleiche oder unterschiedliche Dinge, die zu einem Ganzen zusammengenommen oder zusammengebunden werden <ein Bündel Stroh, Briefe; etwas zu einem Bündel zusammenschnüren> 2 Math, Phys; mehrere Linien oder… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bündel — Bund: Das auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd., mnd. bunt, niederl. bond) ist eine Bildung zu dem unter ↑ binden behandelten Verb und bedeutet eigentlich »Bindendes, Gebundenes«. Fachsprachlich bedeutet »Bund« »Fassreifen« …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”