Dalles
Den Dalles haben, Im Dalles sein (sitzen), Sich den Dalles holen: in Geldverlegenheit oder Bedrängnis geraten, bankerott sein.
   Das Wort Dalles gehört zu hebräisch ›dalluth‹ = Armut, Geldverlegenheit und ist über das judendeutsch ›dalüss‹ = Armut, Elend und rotwelsch ›dalles‹ in die deutschen Mundarten eingedrungen, wo es heute noch sehr verbreitet ist. Als Ausgangspunkt wird Frankfurt a.M. um 1800 angenommen.
   Verschiedentlich ist in der Umgangssprache eine Erweiterung der Wortbedeutung eingetreten. Jemand hat einen Dalles meint auch, daß ein Mensch verrückt ist oder daß Dinge (z.B. das Auto) einen Schaden haben. Schwäbisch heißt ›Der hat sein Dalles‹, er hat sein Teil abbekommen. Rheinisch ›em den Dalles gin‹, einem den Rest geben; ›den Dalles en de Knoke han‹, krank sein.
   Die Wendung Bruch, Dalles und Kompanie wird von Unternehmungen gebraucht, die sich in mißlicher finanzieller Lage befinden.
   Alles Bruch und Dalles seine Sache hat sich zerschlagen, hat einen unerwünschten Ausgang genommen.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dalles — is the plural form of the French dalle, usually translated as a flagstone or paving stone but with other meanings, including a drain gutter on the bridge of a ship. In the combination dalles des morts it usually means a gravestone. In voyageur… …   Wikipedia

  • Dalles — Sm Geldverlegenheit per. Wortschatz wmd. (18. Jh.) Entlehnung. Letztlich aus wjidd. dalles Armut aus hebr. dallūṯ Armut . Das Wort ist auch im Rotwelschen belegt, aber erst nach seiner Bezeugung in der neuhochdeutschen Umgangssprache, so daß der… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Dalles — (d[a^]lz), n. pl. [F. dalle a tube, gutter, trough.] A rapid, esp. one where the channel is narrowed between rock walls. [Northwestern U. S. & Canada] The place below, where the compressed river wound like a silver thread among the flat black… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Dalles — Dalles: Der ugs. Ausdruck für »Geldverlegenheit, Notlage« geht zurück auf jidd. dalles, hebr. dallûṭ »Armut«, das zu hebr. dal »arm; schlapp« gehört …   Das Herkunftswörterbuch

  • Dalles — Dalles, eine Stelle des Columbia River im Gebiete Oregon (Nordamerika), ungefähr 12 Ml. oberhalb der berühmten Cascaden; der Strom wird hier durch hohe Granitblöcke bis zu 180 F. eingeengt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dalles — (hebr.), Armut …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dalles — Dalles,der:⇨Not(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • dalles — ☆ dalles [dalz ] pl.n. [Fr dalle, water trough, conduit, ult. < ON dæla, drain gutter (on a ship s deck); akin to dalr: see DALE] the rapids of a river between the steep, rocky walls of a narrow canyon …   English World dictionary

  • Dalles — Dạl|les 〈m.; ; unz.; umg.〉 Geldmangel, Geldverlegenheit, Armut ● den Dalles haben; im Dalles sein [<hebr. dalluth „Armut“] * * * Dạl|les, der; [jidd. dalles < hebr. dallût̲ = Armut] (ugs.): 1. Armut, Not, Geldverlegenheit: im D. sein; ☆… …   Universal-Lexikon

  • Dalles — Dạl|les 〈m.; Gen.: ; Pl.: unz.; umg.〉 Geldmangel, Geldverlegenheit, Armut; den Dalles haben; im Dalles sein [Etym.: <hebr. dalluth »Armut«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”