Damoklesschwert
Ein Damoklesschwert über sich hängen haben: sich ständig bedroht fühlen, in größter Gefahr schweben; vgl. französisch ›avoir une épée de Damoclès au-dessus de la tête‹.
   Die Redensart geht auf eine Erzählung Ciceros zurück (Tusc. Disp. V, 21, 6), die auch Gellert in seiner Fabel ›Damokles‹ bearbeitet hat (›Fabeln‹ [Leipzig 1748], Band I, S. 94 f.): »Einst rühmte Damokles, ein Höfling des Tyrannen von Syrakus (Dionys der Ältere 405-367), seinen König als den glücklichsten aller Sterblichen. Dieser wollte ihm eine Lehre über das wirklich gefahrvolle Leben eines Mächtigen erteilen und bot ihm das vermeintliche Glück an. Er wies ihm einen Platz an der königlichen Tafel zu und stellte ihm alle Herrlichkeiten und Genüsse zur Verfügung. Heimlich ließ er jedoch über dem Haupte des Damokles ein Schwert aufhängen. Als dieser sich entzückt umschaute, erblickte er das Schwert, das nur an einem Pferdehaar über ihm hing, und verlor vor Furcht die Freude an den Genüssen der Tafel. Deshalb beschwor er den Tyrannen, ihn zu entlassen, da er seinen Glückes satt sei« (Büchmann). Ähnlich sagen wir heute ›Sein Leben hängt nur noch an einem Faden‹, was als Redensart auch bereits lateinisch bezeugt ist, Faden, Haar.
• E.H. REHERMANN: Das Predigtexempel bei protestantischen Theologen des 16. und 17. Jahrhunderts (Göttingen 1977), S. 150, 275, 279, 304-305, 448-449; Enzyklopädie des Märchens: Artikel ›Leben am seidenen Faden‹ (in Vorbereitung).
Ein Damoklesschwert über sich hängen habenGuillaume de la Perrière: La Morosophie de Guillaume de la Perriere Tolosain, Contenant Cent Emblemes moraux, illustrez de Cent Tetrastiques Latins, reduitz en autant de Quatrains Françoys, Lyon 1553 (Landesbibliothek Hannover), Nr. 30, aus: Henkel und Schöne, Spalte 1155.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Damoklesschwert — Sn sichtbare, ständig vorhandene Bedrohung erw. bildg. (19. Jh.) Onomastische Bildung. So benannt nach dem Höfling Damokles. Als dieser das Glück des Tyrannen Dionysios von Syrakus überschwenglich pries, wollte letzterer ihm die ständige… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Damoklesschwert — Da|mo|kles|schwert auch: Da|mok|les|schwert 〈n. 12; Sinnbild für〉 die (im Glück) ständig drohende Gefahr ● er fühlte ständig ein Damoklesschwert über seinem Haupt schweben [nach Damokles, Höfling des jüngeren Dionysos von Syrakus, um 396 337… …   Universal-Lexikon

  • Damoklesschwert — Richard Westalls Das Schwert des Damokles Damokles war der Legende nach ein Günstling des Tyrannen Dionysios I. oder Dionysios II. von Syrakus in der ersten Hälfte des 4. Jahrhunderts v. Chr. Die Anekdote vom Damoklesschwert ist aus Ciceros… …   Deutsch Wikipedia

  • Damoklesschwert — Da|mo|kles|schwert auch: Da|mok|les|schwert 〈n.; Gen.: (e)s; Pl.: unz.; fig.〉 die im Glück ständig drohende Gefahr; ein Damoklesschwert schwebt über seinem Haupt [Etym.: nach Damokles, Höfling des jüngeren Dionysos von Syrakus, 396 337 v. Chr.] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Damoklesschwert — * Das Damoklesschwert hangt über ihm. Um eine unablässig drohende Gefahr zu bezeichnen. (Vgl. Büchmann, 10. Aufl., S. 178.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Damoklesschwert — Da|mo|kles|schwert* das; [e]s <nach dem Höfling Damokles, über dessen Haupt der Tyrann Dionysos I. von Syrakus (404 367 v. Chr.) ein Schwert an einem Pferdehaar aufhängen ließ, um ihm die ständige Bedrohung jedes Glückes zu zeigen> stets… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Damoklesschwert — Da|mo|k|les|schwert, das; [e]s {{link}}K 136{{/link}} …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Damoklesschwert - info! — Damoklesschwert: Damokles war ein Höfling des Tyrannen Dionysos von Syrakus (ca. 396  337 v. Chr.). Er beneidete den Tyrannen um seine Position und gierte nach Reichtum, Macht und Ansehen. Der Herrscher lud Damokles zu einem üppigen Fest ein und… …   Universal-Lexikon

  • Delphische Maximen — Delta Inhaltsverzeichnis 1 Δαιδάλου πτερά 2 Δαμόκλειος σπάθη …   Deutsch Wikipedia

  • Furcht und Schrecken — Delta Inhaltsverzeichnis 1 Δαιδάλου πτερά 2 Δαμόκλειος σπάθη …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”