do ut des
Nach dem do-ut-des-Prinzip handeln: für alles eine Gegenleistung verlangen. Bei dem ›Do-ut-des-Standpunkt‹ handelt es sich um eine altrömische Rechtsformel für gegenseitige Verträge oder Austauschgeschäfte, nach der man mit einer Gegengabe oder einem Gegendienst rechnet.
   Dieser Grundsatz ist auch aus der Bibel geläufig, in der es heißt: »Gebet, so wird euch gegeben« (Lk 6, 38); » ... mit dem Maß, mit dem ihr messet, wird man euch wieder messen« (vgl. Mt 7,2; Mk 4,24). Ähnliches wird durch die Formel ›Manus manum lavat‹ (Eine Hand wäscht die andere) ausgedrückt. Sie war schon bei den alten Griechen bekannt und begegnet in der lateinischen Fassung bei Seneca (4 v. Chr. – 65 n. Chr.) in ›Apocolocyntosis‹ 9, 5 wie auch bei seinem Zeitgenossen A. Petronius im ›Satiricon‹.
   In Goethes Gedicht ›Wie du mir, so ich dir‹ (›Epigrammatisch‹, Weimarer Ausgabe Band 2, S. 282) heißt es:
   Hand wird nur von Hand gewaschen;
   Wenn du nehmen willst, so gib!
Hand.
   In der sozialistischen DDR lautete die bis vor kurzem höchst aktuelle Variante ›D.f.d.‹: Dies für das, d.h., man war in irgendeiner Weise gefällig und erwartete vom anderen Gefälligkeit.
• J. GRIMM: Über Schenken und Geben, in: Kleinere Schriften, II (Berlin 1882, Neudruck Hildesheim 1965), S. 173-210; M. LÜTHI: Die Gabe im Märchen und in der Sage (Bern 1943); D. SCHWAB: Artikel ›Gabe‹, in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte I, Spalte 1364-1366; W. WUNDERLICH: Artikel ›Gabe‹, in: Enzyklopädie des Märchens V, Spalte 625-437, hier besonders 627.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • do ut des — ich gebe, damit du (auch) gibst [lat.] * * * do ụt des [lat. = ich gebe, damit du gibst]: altrömische Rechtsformel für gegenseitige Verträge oder Austauschgeschäfte. * * * Do ut des   Diese altrömische Rechtsformel, die bei Vertragsabschlüssen… …   Universal-Lexikon

  • Do, ut des — Do, ut des, und Do, ut facĭas (lat.), ich gebe, damit du (mir etwas) gebest, und ich gebe, damit du (mir etwas) verrichtest, im römischen Recht zwei sogen. Innominatkontrakte (s. d.). Neuerdings ist der Grundsatz Do, ut des zu einem pol itischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Do ut des — (lateinisch. Ich gebe, damit du gibst.) ist eine Rechtsformel für gegenseitige Verträge sowie ein Grundsatz sozialen Verhaltens. Vergleichbar ist dieses Prinzip mit quid pro quo (lateinisch. Dieses für das.) sowie mit dem Sprichwort manus manum… …   Deutsch Wikipedia

  • do ut des — dò ut dès loc.s.m.inv., lat. 1. TS dir.rom. tipo di contratto con schema non regolato che si ha quando le prestazioni di entrambi i contraenti consistono in un trasferimento di proprietà 2. CO fig., disponibilità a dare o a concedere qualcosa… …   Dizionario italiano

  • do ut des — Expresión latina que se usa para indicar que alguien actúa de cierta manera por interés, con la esperanza de recibir algún favor a cambio. * * * do ut des. (Loc. lat.; literalmente, doy para que des ). expr. coloq. U. para indicar que la… …   Enciclopedia Universal

  • Do ut des — Do ut des, do ut facias (lat., Rechtsw.), ich gebe, daß du gibst, ich gebe, daß du thust, 2 ungenannte Contracte, bei welchem beiden etwas gegeben wird, in der Absicht bei dem ersteren, daß der Empfangende wieder etwas gebe; bei dem zweiten, daß… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • do ut des — /lat. dɔ utˈdɛs/ [lat., propr. «do perché tu dia»] loc. sost. m. inv. scambio, permuta …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • do ut des — ˌdōˌu̇tˈdās noun Etymology: New Latin, I give in order that you may give : a commutative contract whereby something is given so that something may be received in return * * * do ut des «DOH uht DEEZ», Latin. I give that you may give (used of a… …   Useful english dictionary

  • do ut des — (Loc. lat.); literalmente, doy para que des ). 1. expr. coloq. U. para indicar que la esperanza de la reciprocidad es el móvil interesado de una acción. 2. Der. U. como fórmula con que se designa la primera variedad de los contratos innominados …   Diccionario de la lengua española

  • do ut des — лат. (до ут дэс) «даю, чтобы и ты мне дал». Толковый словарь иностранных слов Л. П. Крысина. М: Русский язык, 1998 …   Словарь иностранных слов русского языка

  • Do ut des — ich gebe, damit du (auch) gibst [Etym.: lat.] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”