Dreckschleuder
Eine (wahre) Dreckschleuder sein: Beschimpfungen und Verleumdungen verbreiten; vgl. obersächsisch ›Der ihr Maul geht wie enne Dreckschleuder‹, sie schwatzt ununterbrochen, laut und schnell; steirisch ›Dreckschleuder‹, böse Zunge; die ›Dreckschleuder‹ war ursprünglich eine Vorrichtung zum Fortschleudern von Kotklumpen bei Belagerungen.
   Das ist eine elende Dreckschleuder, auch: Dreckschleuder der Nation sagt man von einer technischen Anlage, die außergewöhnlich viel Schadstoffe produziert und daher die Umwelt schädigt, z.B. Auto, Kamin, Kraftwerk u.ä. Es handelt sich um neuere Redensarten, die im Zusammenhang mit der Umweltzerstörung durch Schadstoffe und Gifte entstanden und erst seit 1987/88 allgemein geläufig wurden. Als Bild der Verleumdung wird ›Dreckschleuder‹ häufig in politischen Kampagnen verwendet.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dreckschleuder — Dreckschleuder,die:⇨Mundwerk …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Dreckschleuder — Dreckschleuderf 1.Lästermaul;unflätigerMund.HergenommenvonBelagerungsmaschinen,dieErdeundSchlammaufdieBelagererschleuderten.1800ff. 2.zänkische,schmähsüchtige,ausfälligePerson.19.Jh. 3.Verleumdung.1950ff. 4.Putzfrau.Schül1950ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Dreckschleuder — Drẹck|schleu|der 〈f. 21; umg.〉 1. Maschine od. Betrieb, die bzw. der durch hohen Schadstoffausstoß die Umwelt belastet 2. 〈fig.; derb〉 2.1 freches Mundwerk 2.2 Person mit frechem Mundwerk * * * Drẹck|schleu|der, die (ugs.): 1. a) freches… …   Universal-Lexikon

  • Dreckschleuder — Bezeichnung für jemanden, der sich gern übler Nachrede ergibt. Früher auch für Baggermaschine …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Dreckschleuder — Drẹck|schleu|der (umgangssprachlich für freches Mundwerk; Fabrikanlage o. Ä., die die Luft stark verschmutzt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Dreckschleuder, die — [Dre:gschlaidà] 1. freches, loses Mundwerk 2. Auto, das raucht und stinkt 3. rauchende, stinkende Fabrikanlage …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • Mund — (ugs.): Schnabel; (salopp): Rand, Rüssel, Schlund, Schnauze; (derb): Fresse; (bildungsspr. scherzh.): Gehege der Zähne; (ugs. scherzh.): Futterluke, Plappermäulchen; (salopp, meist abwertend): Klappe; (fam., bes. nordd.): Schnute; (derb… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Andreas Vitásek — Vitasek auf dem Donauinselfest 2007 Andreas Vitásek (* 1. Mai 1956 in Wien Favoriten) ist ein österreichischer Kabarettist, Schauspieler und Regisseur. Inhal …   Deutsch Wikipedia

  • Brikettfabrik Schwarze Pumpe — Schwarze Pumpe (niedersorb. Carna Plumpa) ist ein Stadtteil von Spremberg. Unter diesem Namen ist auch das dortige große Industriegebiet mit einem Großkraftwerksstandort bekannt, das bis auf sächsisches Gebiet reicht. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Schmidt (Filmkünstler) — Christian Schmidt (* 8. Juli 1958) ist ein österreichischer Schauspieler und Stuntman. Schmidt absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Gold und Silberschmied an der Höheren Technischen Bundeslehranstalt Ferlach in Kärnten. Seine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”