drehen
Den Dreh heraushaben: wissen, wie man etwas macht, geschickt sein; vgl. französisch ›avoir le coup‹, ›... le tour‹, ›... le truc‹. Dreh hat in dieser Redensart die Bedeutung von ›Täuschungsmanöver, List‹ und bezieht sich auf ein betrügerisches Verfahren beim Händler. Dieser konnte einem etwas ›andrehen‹, d.h. einen nicht ganz einwandfreien Gegenstand beim Verkauf so drehen, daß sein Fehler verdeckt blieb; vgl. auch norddeutsch ›einen Dreh machen‹, lügen. Weitergebildet zu Eine Sache drehen: sie absichtlich entstellen. Den richtigen Dreh 'rauskriegen (finden): einen richtigen Ansatzpunkt, eine günstige Gelegenheit nutzen, um ein Ziel zu erreichen; vgl. französisch ›prendre le coup‹. Dagegen heißt Nicht den richtigen Dreh kriegen etwas verkehrt anfassen, nicht fertigbringen. Im richtigen Dreh sein: mitten in der Arbeit stecken.
   Ein Ding drehen Ding.
   Man kann es drehen und wenden, wie man es will: das ist eine doppelsinnige Rede (oft auch mit dem Zusatz: ›Es bleibt immer gleich undurchsichtig‹ usw.). Den Gegensatz dazu bildet die Feststellung: Daran ist nichts zu drehen und zu deuteln: die Sache ist völlig eindeutig. Seinen Mantel nach dem Wind drehen Mantel.
   Durchgedreht sein durch.
   Auf komplizierte Mechanismen im 20. Jahrhundert deutet die Redensart: Jemand muß daran gedreht haben: es verdorben haben oder Verwirrung gestiftet haben, weil er den falschen Hebel oder Knopf drehte.
   Alles dreht sich um jemanden oder um etwas: es bildet den absoluten Mittelpunkt; vgl. französisch ›Il est le centre du monde‹ (wörtlich: Er ist der Mittelpunkt der Welt).
   Bei jemandem dreht sich alles: er ist schwindlig oder betrunken.
   Den Drehwurm haben: schwindlig sein, nicht recht bei Verstand sein, aber auch: nicht verläßlich und wetterwendisch. Die Redensart beruht auf der alten Vorstellung von Würmern als Krankheitsdämonen und auf der Beobachtung von Kälbern, die den ›Drehwurm‹ hatten, der sich als Parasit in ihren Köpfen befand.
   Jemandem eine Nase drehen Nase.
   Jemandem einen Strick drehen Strick.
   Im Handumdrehen Hand.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drehen — Drêhen, verb. reg. act. 1. In einem Kreise, oder um einen Mittelpunct bewegen. 1) Eigentlich. Das Rad drehen, in eine kreisförmige Bewegung setzen. Die Erdkugel drehet sich um ihre Achse. Einem den Degen aus der Hand drehen, winden. Wie, wenn die …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Drehen — Drehen, die Bearbeitung von Arbeitsstücken auf der Drehbank (s.d.). Nach den verschiedenen Arbeitsvorgängen unterscheidet man Abdrehen oder Egalisieren (Herstellung zylindrischer Körper) und Ausdrehen oder Ausbohren (Herstellung zylindrischer… …   Lexikon der gesamten Technik

  • drehen — drehen: Das westgerm. Verb mhd. dræ̅‹je›n, dræ̅hen, ahd. drāen, niederl. draaien, aengl. đrāwan (engl. to throw »werfen«) beruht mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen auf der idg. Wurzel *ter‹ə› »drehen, ‹drehend› reiben, bohren«, vgl …   Das Herkunftswörterbuch

  • Drehen — bezeichnet: etwas im Kreis bzw. um seine Achse bewegen, siehe Drehung etwas mit drehender Bewegung herstellen (das Drehen von Pillen, Zigaretten) einen Film herstellen, siehe Drehen (Film) ein spanabhebendes Bearbeitungsverfahren, siehe Drehen… …   Deutsch Wikipedia

  • drehen — Vsw std. (8. Jh.), mhd. dræjen, ahd. drāen, as. thrāian Stammwort. Setzt ein altes starkes Verb g. * þrǣ a drehen fort, das als solches nur noch in ae. þrāwan belegt ist. Zu ig. * terə reiben, bohren, drehen mit Vollstufe der zweiten Silbe;… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • drehen — V. (Grundstufe) etw. oder sich in einem Kreis bewegen Beispiele: Sie drehte den Kopf nach links. Die Erde dreht sich um die Sonne. Der Schlüssel drehte sich leicht im Schloss. drehen V. (Aufbaustufe) Filmaufnahmen machen Beispiele: Die Band hat… …   Extremes Deutsch

  • drehen — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • sich drehen …   Deutsch Wörterbuch

  • drehen — drehen, dreht, drehte, hat gedreht 1. Zum Öffnen der Dose müssen Sie den Deckel drehen. 2. Bei Familie Huber dreht sich jetzt alles um das Baby …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Drehen — Drehen, 1) in einem Kreise od. um einen Mittelpunkt bewegen; 2) so v.w. Drechseln; 3) (Weinb.), so v.w. Fächsern; 4) eine Angewohnheit der Stubenvögel, indem sie mit ganz zurückgebogenem Kopfe beständig eine drehende Bewegung machen; das D. kommt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Drehen — Drehen, Drechseln, Abdrehen, die oberflächliche Zerspanung eines rotierenden Werkstücks mittels eines Schneidwerkzeugs auf der Drehbank (s.d.); auch die Verarbeitung des Tons auf der Drehscheibe (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • drehen — ↑rotieren, ↑torquieren …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”