eingefuchst
Auf etwas eingefuchst sein: eine Sache vollkommen beherrschen, sich gut darin auskennen. Vermutlich ist der Ursprung dieser Wendung in der Studentensprache zu suchen. In den studentischen Verbindungen werden die jungen Mitglieder der unteren Semester ›Füchse‹ genannt und bei ihrem Eintritt in die Korporation eingefuchst, d.h. mit den Rechten und Pflichten vertraut gemacht; Fuchs.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • eingefuchst — eingefuchst:⇨geübt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • eingefuchst — Adj bewandert erw. obs. (19. Jh.) Stammwort. Partizip zu ebenfalls bezeugtem einfuchsen einüben, unterweisen . Vermutlich ist ursprünglich die Einweisung der Füchse (der Jung Mitglieder einer Studenten Verbindung) in ihre Rechte und Pflichten… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • eingefuchst — ein|ge|fuchst 〈[ ks ] Adj.; umg.〉 gut eingearbeitet, Übung u. Erfahrung (in einer Arbeit) besitzend ● ein eingefuchster Bearbeiter; er ist noch nicht genügend eingefuchst er beherrscht die Sache noch nicht [vermutl. zu Fuchs = neues Mitglied… …   Universal-Lexikon

  • eingefuchst — eingefuchstadj 1.altgewohnt,alterprobt.⇨einfuchsen1.19.Jh. 2.aufetweingefuchstsein=aufetwgründlichvorbereitetsein;sichinetwhervorragendauskennen.19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • eingefuchst — ein|ge|fuchst (umgangssprachlich für eingearbeitet) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • einfuchsen — ein|fuch|sen <sw. V.; hat [aus der Studentenspr. u. urspr. = einen ↑ Fuchs (7) mit seinen Rechten u. Pflichten vertraut machen] (ugs.): durch Einübung, Einarbeitung auf etw. einstellen, vorbereiten: er hat sie gehörig auf die Prüfung… …   Universal-Lexikon

  • geübt — einstudiert, erfahren, erprobt, vorbereitet; (bildungsspr.): routiniert. * * * geübt:geschult♦umg:zünftig·eingefuchst;auch⇨erfahren(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausgefuchst — AdjPP std. stil. (19. Jh.) Stammwort. Vermutlich steigernde Bildung zu eingefuchst als Fuchs eingewiesen (aus der Studentensprache). Zu aus in der Bedeutung bis zum Ende . Da das Wort ursprünglich auch eine obszöne Bedeutung haben kann… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”