einmal
›Einmal‹ ist eine häufige Einleitungsformel von Anekdoten und historische Erinnerungen. Hierher gehört auch die Märcheneinleitungsformel ›Es war einmal‹.
   Der Begriff ›einmal‹ kann die Bedeutung von ›ehedem‹ haben, wie im Märchen oder wie bei Goethe in dem Gedicht ›An den Mond‹:
   Ich besaß es doch einmal,
   was so köstlich ist!
Er kann aber auch auf ›später einmal‹, auf die Zukunft hinweisen, auf das, was irgendwann oder zu guter Letzt geschieht, wie z.B. in dem Lied aus ›Der Bauer als Millionär‹ von Ferdinand Raimund (1790 bis 1836), in dem es heißt (II,6):
   ... scheint die Sonne noch so schön
   Einmal muß sie untergehn.
›Einmal‹ kann sich aber auch nur auf eine einzige, nie wiederkehrende Gelegenheit beziehen, wie bei Goethe in ›Clavigo‹, 1774, I,1: »Man lebt nur einmal in der Welt«. Es kann aber auch eine Aufforderung oder dringende Bitte beinhalten, wie in dem oft gebrauchten Satz: ›Hör (doch) einmal zu!‹ Häufig ist auch eine Drohung damit verknüpft, wenn es z.B. heißt: ›Wenn ich dich (erst) einmal erwische!‹ (›Dann kannst du was erleben‹.) Ähnlich die Wendungen: ›Komm du mir (noch) einmal in den Weg!‹ oder ›Wenn ich dich einmal zu fassen kriege!‹
   ›Einmal ist keinmal‹: es ist soviel wie nichts, d.h. bedeutungslos. Das Sprichwort wird gelegentlich als Entschuldigung gebraucht. Daß ›einmal‹ im Sinne von ein einziges Mal trotzdem gilt und nicht immer ohne Folgen bleibt, wird durch andere Sprichwörter belegt, unter anderem ›Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht‹ oder durch Erweiterungen wie in dem schwäbischen Sagte-Sprichwort: ›Ei'mal ist kei'mal, hat's Mädle g'sait; 's hat e Klei's kriegt‹. Oft bezieht sich ›einmal‹ auf etwas, das nicht wiederholt werden sollte, in der redensartlichen Ablehnung ›Einmal und nie wieder!‹

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • einmal — Adv. (Grundstufe) ein einziges Mal, nicht mehrmals Beispiele: Kannst du das noch einmal sagen? Einmal im Jahr fahren sie nach England. einmal Adv. (Aufbaustufe) eines Tages, irgendwann Synonyme: irgendeinmal, dereinst (geh.) Beispiele: Ich hoffe …   Extremes Deutsch

  • einmal — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • einst Bsp.: • Sie wäscht ihr Haar einmal in der Woche. • Versuch es noch einmal! • Wir gehen einmal im Jahr. • Einmal habe ich in London ein Musical gesehen, aber es war nicht sehr gut …   Deutsch Wörterbuch

  • einmal — 1. Ich habe diese Oper leider nur einmal gesehen. 2. Bitte rufen Sie morgen noch einmal an. 3. Auf einmal ging das Licht aus. 4. Ich kann nicht alles auf einmal machen. 5. Sehen wir uns (ein)mal wieder? 6. Vor Jahren habe ich (ein)mal in Wien… …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • einmal — einmal: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Adverb ist aus dem Akkusativ »ein Mal« zusammengerückt worden. Vorher waren genitivische oder präpositionale Fügungen (mhd. eines māles, zeineme māle; vgl. 1↑ Mal) gebräuchlich. Das Wort kann ebenso… …   Das Herkunftswörterbuch

  • einmal — ehedem; früher; seinerzeit; älter; ehemalig; vormals; anno dazumal; einstmals; vormalig; einst; dazumal (veraltend); …   Universal-Lexikon

  • Einmal — 1. Aanmol müssen mer all dran. – Tendlau, 771. Dem Tode kann keiner entgehen. 2. Aeinmoal is alle Dage nit, un tweimoal is nit faken (oft). (Arnsberg.) – Firmenich, I, 353, 16. 3. Auf einmal aller Kinder Pathe werden ist mislich. 4. Besser einmal …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • einmal — ein·mal1 Adv; 1 (nur) ein einziges Mal: Ich war nur einmal in meinem Leben dort 2 zu irgendeiner Zeit (in der Vergangenheit oder Zukunft): Waren Sie schon einmal in Spanien? 3 auf einmal ≈ plötzlich: Auf einmal brach der Ast 4 auf einmal zur… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • einmal — 1. a) ein einziges/letztes Mal, nicht mehrmals/zweimal. b) als Erstes, erstens, zum einen. 2. a) eines [schönen] Tages, [früher oder] später, in absehbarer Zeit, irgendeinmal, irgendwann, über kurz oder lang; (geh.): dereinst. b) einst, früher,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • einmal — ein|mal ; auf einmal; noch einmal; nicht einmal; nun einmal; {{link}}K 31{{/link}}: ein bis zweimal (mit Ziffern 1 bis 2 mal); vgl. mal, 1Mal …   Die deutsche Rechtschreibung

  • einmal — einmaladv 1.nureinmal=fortwährend,ununterbrochen(eristamTagenureinmalmüde,nämlichvomAufwachenbiszumSchlafengehen).19.Jh. 2.einmalhintereinandergespieltwerden=nachderErstaufführungvomSpielplanabgesetztwerden.Theaterspr.1920ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”