einsam
Einen einsamen Entschluß fassen: etwas Wichtiges beschließen, ohne andere zu fragen. Die Redensart ist vor allem im Bereich von Politik und Wirtschaft geläufig. In anderem Sinne erscheint der Slogan ›einsame Spitze‹ bzw. ›einsame Klasse‹: unerhört gut, Spitzenklassse, aber selten.
   Wieder anders zu werten ist die Wendung einsamer Rufer, die gebraucht wird für politisch oder religiöse Mahner, deren Stimme zwar großes Gewicht hat, aber ungehört verhallt. Sie ist entstanden in Anlehnung an die Bibelstelle Jes 40,3, in der von der rufenden Stimme in der Wüste die Rede ist und die auf Johannes den Täufer deutet (vgl. Mt 3,3).
   Im allgemeinen wird der Begriff ›einsam‹ meist mit Alleinsein und Verlassenheit in Verbindung gebracht. Daß eine solche Deutung nicht immer zutrifft, zeigen die folgenden Zitate, aus denen hervorgeht, daß Einsamkeit sowohl als Bereicherung wie auch als Leere empfunden werden kann.
   P.A. Wolf beschreibt in ›Preciosa‹ 1823, II, 1 (als Oper vertont von Carl M.v. Weber):
   Einsam bin ich, nicht alleine,
   denn es schwebt ja süß und mild
   um mich her im Mondenscheine
   dein geliebtes, teures Bild.
Ähnliches drückt Goethe aus in ›Wilhelm Meisters Lehrjahre‹, Buch 2, Kapitel 13 (Lied des Harfners):
   Und kann ich nur einmal
   Recht einsam sein,
   Dann bin ich nicht allein.
In jüngster Zeit erlangte vor allem ein Zitat Bedeutung, das von Juliane, ehem. Königin der Niederlande, stammt. Es lautet: ›Einsam und doch nicht allein‹. Es bildet den Buchtitel ihrer Memoiren.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Einsam — Einsam, er, ste, adj. et adv. allein, von Dingen seiner Art entfernt. 1. Eigentlich. Einsame Thiere, welche sich nicht paarweise, noch in Haufen, sondern von andern ihrer Art abgesondert, aufhalten. Ich bin wie ein einsamer Vogel auf dem Dache,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • einsam — Adj std. (14. Jh.) Stammwort. Schon das ahd. einsamana f. Einheit setzt das erst seit dem 14. Jh. belegte Adjektiv einsam voraus. Fnhd. einsam ist eine Ableitung auf sam zu mhd. ein Adj. (Num.) in der Bedeutung allein(ig) (ein1). Es verstärkt… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • einsam — Adj. (Mittelstufe) ohne Freunde, allein Synonyme: verlassen, vereinsamt Beispiele: Er führt ein einsames Leben. Ich fühle mich sehr einsam. einsam Adj. (Aufbaustufe) von keinem Menschen bewohnt Synonyme: verlassen, unbewohnt, menschenleer… …   Extremes Deutsch

  • einsam — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • verlassen Bsp.: • Edith fühlte sich sehr einsam …   Deutsch Wörterbuch

  • einsam — Ohne meine Familie fühle ich mich ein bisschen einsam …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Einsam — Der Begriff Einsamkeit bezeichnet die Empfindung, von anderen Menschen getrennt und abgeschieden zu sein. Die Bewertung dieses Sachverhalts kann sehr unterschiedlich ausfallen, je nachdem, aus welchem Blickwinkel man ihn betrachtet: Während die… …   Deutsch Wikipedia

  • einsam — verlassen; untröstlich; trostlos; abgeschieden; öde; ab vom Schuss (umgangssprachlich); menschenleer; entlegen; abseitig; jwd (u …   Universal-Lexikon

  • einsam — ein·sam Adj; 1 ohne Kontakt zu anderen Menschen (und deshalb traurig) <einsam und allein; einsam leben, sterben usw; sich einsam fühlen>: Viele alte Menschen leiden darunter, dass sie so einsam sind 2 weit entfernt von bewohnten Gebieten… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Einsam — 1. Besser ist es einsam sein, als sich mit den Bösen freun. – Müller, 14, 5. Dän.: Bedre ene at være end ond stalbroder at have. (Prov. dan., 444.) *2. Einsam wie ein Hammel. (Lit.) [Zusätze und Ergänzungen] *3. Einsam wie eine Spinne. – Bohemia …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • einsam — 1. a) allein, einsiedlerisch, für sich, kontaktlos, ohne Kontakte, vereinsamt, zurückgezogen; (emotional): mutterseelenallein. b) alleinig, ausschließlich, einzeln, einzig, vereinzelt. 2. a) abgelegen, abgeschnitten, abgesondert, abseits,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”