Engelmacherin
Zur Engelmacherin gehen (müssen): eine illegale Abtreibung vornehmen lassen und aus Verzweiflung zu einer weiblichen Person gehen, die dies heimlich praktiziert. Ihre Bezeichnung als ›Engelmacherin‹ ist ein Euphemismus für das Töten der Ungeborenen, die dadurch angeblich sofort zu Engeln werden.
• J. PENTIKÄINEN: The Nordic Dead-Child Tradition (Folklore Fellows Communications 202) (Helsinki 1968); S. GRAF V. PFEIL: Das Kind als Objekt der Planung (Göttingen 1979).

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Engelmacherin — 1.Pflegemutter,diedasKindverbrecherischbeseitigt.Vgl⇨EngelII27.Seitdemfrühen19.Jh. 2.Frau,diegewerbsmäßigAbtreibungenvornimmt.1920ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Engelmacherin — Ẹn|gel|ma|che|rin 〈f. 22; früher〉 1. Frau, die kleine, bes. unehel. Kinder angeblich in Pflege nimmt, um sie in Wahrheit verhungern zu lassen u. sich das Pflegegeld anzueignen 2. Frau, die illegal Abtreibungen vornimmt * * * Ẹn|gel|ma|che|rin,… …   Universal-Lexikon

  • Engelmacherin — Als Engelmacher wird in der älteren Umgangssprache eine Person bezeichnet, die illegal Abtreibungen vornimmt. „Engelmacher“ können gleichzeitig Ärzte, Hebammen, Heiler oder Ähnliches sein und arbeiten durch die Illegalität unter hygienisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Engelmacherin — Ẹn|gel|ma|che|rin …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Engelmacher — Ballermann (umgangssprachlich); Schießprügel (umgangssprachlich); Knarre (umgangssprachlich); Schießeisen (umgangssprachlich); Wumme (umgangssprachlich); Bleispritze ( …   Universal-Lexikon

  • Engelmacher — Als Engelmacher wird in der älteren Umgangssprache eine Person bezeichnet, die illegal Schwangerschaftsabbrüche vornimmt.[1] Als „Engelmacher“ können Ärzte, Hebammen oder Heiler, aber auch medizinisch nicht vorgebildete Personen tätig werden. Sie …   Deutsch Wikipedia

  • Eine Frauensache — Filmdaten Deutscher Titel Eine Frauensache Originaltitel Une affaire de femmes …   Deutsch Wikipedia

  • Elisabeth Wiese — (* 1850; † 2. Februar 1905 in Hamburg) war eine Hebamme aus Hamburg. Sie wurde wegen fünffachen Kindermordes verurteilt und hingerichtet. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre und Ehe 2 Die Serienmorde 3 Medien …   Deutsch Wikipedia

  • Fegefeuer in Ingolstadt — Daten des Dramas Titel: Fegefeuer in Ingolstadt Gattung: Schauspiel Originalsprache: Deutsch Autor: Marieluise Fleißer …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Bronner — (* 23. Oktober 1922 in Wien; † 19. Jänner 2007 in Wien) war ein österreichischer Komponist, Autor, Musiker und Kabarettist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Frühe Jahre – Emigration und Rückkehr …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”