Etappe
Das Wort ist ursprünglich ein militärischer Terminus, der im 18. Jahrhundert aus französisch ›étape‹ entlehnt wurde. Man bezeichnet damit einen Ort mit Vorräten zur Verpflegung marschierender Truppen. In der Regel lagen diese Etappen einen Tagesmarsch auseinander. Daher stammen die, auch im nichtmilitärischen Bereich gebrauchten, Redensarten ›In Etappen marschieren‹ und im übertragenen Sinn – ›Etwas in Etappen erledigen‹.
   Mit dem Übergang zum Stellungskrieg 1914 wurde das unmittelbar hinter der Front, aber außerhalb der Reichweite feindlicher Artillerie liegende Gebiet zur Etappe. Die Ausdrücke ›Etappenhengst‹ und ›Etappenhase‹ waren daher Spott- oder Schimpfnamen seitens der Frontkämpfer für jene Soldaten, und v.a. Offiziere, die außerhalb jeder Gefahr ›eine ruhige Kugel schoben‹. Dabei muß es sich keinesfalls immer um Drückeberger handeln. Es kann auch ein Vorgesetzter damit bezeichnet werden, der mit einer wichtigen Aufgabe zur Versorgung der Truppen hinter der Front betraut ist und dessen Anweisungen der Kampferprobte als lächerlich und als Schikane empfinden kann, weil er ihm die Kompetenz abspricht.
   Der Tiervergleich spielt auf den leichteren Zugang zu angenehmem Leben und sexuellen Vergnügungen hinter der Front an.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Etappe — Etappe …   Deutsch Wörterbuch

  • Etappe — (étape, franz. für Abschnitt, Phase) steht für: Etappe als Abschnitt eines mehrteiligen Rennens insbesondere im Radsport, siehe Etappenrennen Etappe als veralteter Fachbegriff im Militärwesen, siehe Kriegs Etappenwesen Etappe (Zeitschrift), eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Etappe — Sf Abschnitt, Hinterland erw. fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. étape, eigentlich Niederlassung, Handelsplatz , dieses aus mndl. stapel, eigentlich Stapelplatz . Die Bedeutungsentwicklung verläuft von Handelsniederlassung über Rastort …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Etappe — Etappe: Der militärische Ausdruck für »Versorgungsgebiet hinter der Front« wurde im 18. Jh. aus gleichbed. frz. étape entlehnt, dessen Grundbedeutung entsprechend dem vorausliegenden mniederl. stapel (= nhd. ↑ Stapel) »Warenniederlage,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Etappe — (franz., v. deutschen »Stapel«, daher ursprünglich soviel wie Stapelplatz, Warenniederlage), Marschstation oder Halteplatz bei Militärtransporten. In Deutschland ist das Etappenwesen geregelt durch die Kriegsetappenordnung vom 14. Mai 1902 und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Etappe — (frz.), Marschstation, militärisch eingerichteter Ort an einer Militärstraße (Etappenstraße) als Ruhepunkt marschierender Truppen und Stapelplatz im Rücken einer operierenden Armee. Das Etappenwesen hat die Aufgabe, die rückwärtigen Verbindungen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Etappe — Stadium; Phase; Teilstück; Teilstrecke * * * Etap|pe [e tapə], die; , n: 1. zu bewältigender (räumlicher oder zeitlicher) Abschnitt: eine Strecke in Etappen zurücklegen; eine neue Etappe in der technischen Entwicklung. Syn.: ↑ Teilstück. Zus.:… …   Universal-Lexikon

  • Etappe — die Etappe, n (Mittelstufe) zu bewältigende Strecke Beispiel: Lance Armstrong war Sieger der zweiten Etappe der Tour de France. die Etappe, n (Mittelstufe) ein bestimmter Zeitabschnitt, den man bewältigen muss Beispiel: Heute begann eine neue… …   Extremes Deutsch

  • Etappe — a) [Strecken]abschnitt, Teilabschnitt, Teilbereich, Teilstrecke, Teilstück. b) Abschnitt, Epoche, Stadium, Zeitabschnitt, Zeitraum, Zeitspanne, Zeitstrecke; (bildungsspr.): Periode, Phase. * * * Etappe,die:1.⇨Strecke(1)–2.⇨Hinterland–3.⇨Entwicklun… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Etappe — E·tạp·pe die; , n; 1 ein Abschnitt oder Teil einer Strecke: Den Weg bis zu unserem Urlaubsziel haben wir in mehreren Etappen zurückgelegt; die dritte Etappe der Tour de France || K : Etappensieger, Etappenziel 2 ein Abschnitt in einer… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”