Fazit
Das Fazit ziehen: das Gesamtergebnis feststellen; ein alter Ausdruck des Rechenunterrichts. Schon seit dem 14. Jahrhundert ist aus lateinischen Rechenbüchern ›facit‹ = es macht, geläufig. Mitte des 15. Jahrhunderts ist es zu Fazit = Ergebnis, Summe substantiviert worden. Durch die gedruckten Rechenbücher seit dem Ende des 15. Jahrhunderts wird der neue Begriff verbreitet und volkstümlich. Im 16. Jahrhundert dringt er auch in die Literatur ein; in der Beschreibung des Dreißigährigen Krieges von B. Ph. von Chemnitz (Theil IV, 272b) heißt es: »hatte sein facit auf die baierischen gemacht«. Übertragen erscheint die Wendung seit dem 17. Jahrhundert, z.B. 1669 bei Grimmelshausen: »Zuletzt kam das Facit über den armen Simplicium herauß« (›Simplicissimus‹, Neudruck S. 80). Gleichen Ursprungs ist ›Die Probe aufs Exempel machen‹.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fazit — (lat. facit, »es macht, es tut«), als Hauptwort das Ergebnis einer Rechnung; daher auch allgemein soviel wie Ergebnis, Resultat …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fazit — (lat. facit, »es macht«), das Ergebnis einer Rechnung, Betrag, Resultat …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Fazit — Sn Ergebnis, Schlußfolgerung erw. fremd. Erkennbar fremd (14. Jh., Bedeutung 16. Jh.) Entlehnung. Hypostasierung von l. facit es macht zur Einleitung der Summe in Rechnungsbüchern usw., zu l. facere (factum) machen, tun . Zunächst nur für die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Fazit — »Ergebnis; Schlussfolgerung«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Wort stammt aus dem Rechnungswesen bzw. der Kaufmannssprache. Es ist substantiviert aus lat. facit »es macht ...«, der 3. Pers. Sing. Präs. Akt. von lat. facere »machen, tun«, das zu der …   Das Herkunftswörterbuch

  • Fazit — Ein Fazit (v. lat. facit für „es macht“, „es ergibt“, Mehrzahl Fazite oder Fazits) oder Resümee (vom französischen Résumé, „das wieder Vorgenommene“) ist eine wertende Zusammenfassung, in der meistens ein Ergebnis präsentiert wird und daraus… …   Deutsch Wikipedia

  • Fazit — Schlussbemerkung; Schluss; Schlussfolgerung; Schlussbetrachtung; Zusammenfassung; Analyse; Resümee; Schlusswort * * * Fa|zit [ fa:ts̮ɪt], das; s: zusammenfassend festgestelltes Ergebnis: das Fazit der Untersuchung …   Universal-Lexikon

  • Fazit — Fa̲·zit das; s, s / e; meist Sg, geschr; das abschließende Urteil über eine Sache ≈ Schlussfolgerung <ein Fazit ziehen>: Als Fazit der Untersuchung kann festgehalten werden, dass immer mehr Leute das Rauchen aufgeben …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Fazit — 1. Endsumme, Ergebnis; (bildungsspr.): Resultat; (veraltet): Summa; (bes. Math.): Summe. 2. Bilanz, [End]ergebnis, Folgerung, Schluss[folgerung], Summe; (bildungsspr.): Quintessenz, Resultat, Resümee; (bes. Philos.): Konklusion. * * * Fazit,das:1 …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fazit — Fa|zit 〈n.; Gen.: s, Pl.: e od. s〉 Endsumme, Ergebnis; das Fazit ziehen [Etym.: <lat. facit »es macht«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Fazit — Fa|zit das; s, s <aus lat. facit, »es macht«, 3. Pers. Sing. Präs. von facere »machen«>: 1. [Schluss]summe einer Rechnung. 2. Ergebnis; Schlussfolgerung …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”