Femegericht
Ein Femegericht halten: heimlich über jemand richten, auch: ein Femeurteil sprechen, jemanden verfemen. Das niederdeutsche Wort ›Feme‹ ist seit dem 13. Jahrhundert belegt und besitzt die vermutete Grundbedeutung von Vereinigung, Bund, besonders der zum gleichen Gericht gehörigen Freien. Femegerichte sind im Spätmittelalter vor allem in Niederdeutschland bis Pommern und Schlesien bezeugt und haben besonders Mord, Raub und Brand geahndet.
• R. GIMBEL: Artikel ›Femgerichte‹, in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte I, Spalte 1100-1103.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Femegericht — Ein Fem(e)gericht (zwölf Schöffen und der Freigraf) auf einem alten Bild Der Begriff Feme (auch Veme) wird vor allem für die Gerichtsbarkeit der Femegerichte und die von diesen verhängte Strafe verwendet. Oft wurde ein Femegericht im Freien unter …   Deutsch Wikipedia

  • Femegericht — (Feme justice)    In medieval Germany vigilante groups, dis tressed by the era s ineffective legal system, assumed responsibility for swift justice.* The practice was known as Femegericht (also Vehmgericht), roughly equivalent to folk justice.… …   Historical dictionary of Weimar Republik

  • Femegericht — Fe|me|ge|richt 〈n. 11〉 = Feme * * * Fe|me|ge|richt, Femgericht, das: ↑ Feme (1, 2). * * * Fe|me|ge|richt, Femgericht, das: ↑Feme (1, 2) …   Universal-Lexikon

  • Femegericht — Fe|me|ge|richt, Fem|ge|richt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Fehmgericht — Ein Fem(e)gericht (zwölf Schöffen und der Freigraf) auf einem alten Bild Der Begriff Feme (auch Veme) wird vor allem für die Gerichtsbarkeit der Femegerichte und die von diesen verhängte Strafe verwendet. Oft wurde ein Femegericht im Freien unter …   Deutsch Wikipedia

  • Feme — Ein Fem(e)gericht (zwölf Schöffen und der Freigraf). Miniatur im Herforder Rechtsbuch (um 1375) Der Begriff Feme (auch Veme) wird vor allem für die Gerichtsbarkeit der Femegerichte und die von diesen verhängte Strafe verwendet. Oft wurde ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Fememorde — Ein Fem(e)gericht (zwölf Schöffen und der Freigraf) auf einem alten Bild Der Begriff Feme (auch Veme) wird vor allem für die Gerichtsbarkeit der Femegerichte und die von diesen verhängte Strafe verwendet. Oft wurde ein Femegericht im Freien unter …   Deutsch Wikipedia

  • Femgericht — Ein Fem(e)gericht (zwölf Schöffen und der Freigraf) auf einem alten Bild Der Begriff Feme (auch Veme) wird vor allem für die Gerichtsbarkeit der Femegerichte und die von diesen verhängte Strafe verwendet. Oft wurde ein Femegericht im Freien unter …   Deutsch Wikipedia

  • Freistuhl — Ein Fem(e)gericht (zwölf Schöffen und der Freigraf) auf einem alten Bild Der Begriff Feme (auch Veme) wird vor allem für die Gerichtsbarkeit der Femegerichte und die von diesen verhängte Strafe verwendet. Oft wurde ein Femegericht im Freien unter …   Deutsch Wikipedia

  • Vehm — Ein Fem(e)gericht (zwölf Schöffen und der Freigraf) auf einem alten Bild Der Begriff Feme (auch Veme) wird vor allem für die Gerichtsbarkeit der Femegerichte und die von diesen verhängte Strafe verwendet. Oft wurde ein Femegericht im Freien unter …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”