Fichte


Fichte
Einen um (auch in oder hinter) die Fichte führen: ihn hinters Licht führen, täuschen, eine mitteldeutsche Redensart, die sich bereits 1563 bei dem Prediger Mathesius in seiner Schrift ›Vom Ehestand und Hauswesen‹ findet: »wie der Dalila Lippen, die süßer waren denn hönigsam, den thewren held Simson umb die Fichte füret«. Sie lebt auch in den heutigen Mundarten weiter, z.B. nordostdeutsch ›einen in die Fichten führen‹, obersächsisch ›sich hinter die Fichte führen lassen‹, dazu auch: um die Fichte rum sein: etwas verstanden haben; in die Fichten gehen: verlorengehen, ausreißen; alle diese Redensarten gehen wahrscheinlich auf die Gaunersprache zurück, in der Fichte = Nacht bedeutet, wohl von dem Dunkel des Fichtenwaldes hergenommen. Der Nachtdieb heißt ›Fichtegänger‹, der Betrogene ›Fichtner‹ (eigentlich: der ins Dunkel Geführte); dazu die Redensart den Fichtner machen: Mißerfolg haben, einen Reinfall erleben. Durch die Vermittlung der Studentensprache sind diese Wendungen in die Umgangssprache gelangt.
• H. MARZELL: Artikel ›Fichte‹, in: Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens II, Spalte 1444-1446.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FICHTE (J. G.) — Dénoncer l’absurdité d’une intelligence qui ne serait pas libre et d’une liberté qui ne serait pas éclairée, tel semble bien être le sens de la maxime que Fichte se prescrit à lui même et qui éclaire son projet philosophique: «Crois sans cesse à… …   Encyclopédie Universelle

  • Fichte — bezeichnet: eine Gattung von Nadelbäumen, siehe Fichten umgangssprachlich die einzige in Mitteleuropa heimische Art dieser Gattung, die Gemeine Fichte einen Sportverein in Bielefeld, siehe VfB Fichte Bielefeld den Berliner Arbeitersportverein… …   Deutsch Wikipedia

  • Fichte [2] — Fichte, 1) Joh. Gottl., geb. 19. Mai 1762 zu Rammenau in der Oberlausitz, ging, nachdem er mit Hülfe eines Gönners, des Freiherrn von Miltitz, in Jena, Leipzig u. Wittenberg Theologie studirt hatte, als Hauslehrer nach Zürich, wo er mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fichte — I. Fichte II …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fichte — Fichte, Rothtanne, in die Familie der Zapfenbäume, zur Gattung der Nadelhölzer gehörend; einer der höchsten europäischen Baume; in unsern deutschen Wäldern sehr zahlreich, und wegen seiner weit ausgebreiteten, aber nicht tief eindringenden… …   Damen Conversations Lexikon

  • Fichte — Sf std. (11. Jh.), mhd. viehte, ahd. fiuhta, as. fiuhtia Stammwort. Aus vd. * feuht(j)ōn f. Fichte . Außergermanisch vergleicht sich bei entsprechendem Lautstand air. ochtach (*puktakō) Fichte ; ohne das ableitende t gr. peúkē, lit. pušìs Kiefer …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Fichte — Fichte: Der im germ. Sprachbereich nur im Dt. gebräuchliche Baumname (mhd. viehte, ahd. fiohta) ist verwandt mit griech. peúkē »Fichte«, lit. pušìs »Fichte« und mir. ochtach »Fichte«. Im Niederl., Fries., Engl. und Nord. fehlt der Name, weil… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Fichte [1] — Fichte (Rottanne, Picea Lk., Abies Don., hierzu Tafel »Fichte I u. II«), Gattung der Koniferen, immergrüne Bäume mit quirligen Haupt und mehr oder weniger zweizeiligen Nebenästen, spiralig gestellten, allseitswendigen oder an den letzten Zweigen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fichte [1] — Fichte, 1) überhaupt das Pflanzengeschlecht Pinus, also auch die darunter als Kiefer, Tanne, Ceder u. Lärchenbaum befaßten Waldbäume; 2) in gewöhnlichem Leben fälschlich die gemeine Kiefer u. die gemeine Tanne; 3) die Gattung Eigentliche F.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fichte — (Johann Gottlieb) (1762 1814), philosophe allemand. Annonçant Hegel, Fichte affirme que la raison se crée elle même et crée la Nature, et que la conquête de la liberté est le moteur du progrès moral. Princ. oeuvres: Doctrine de la science (1794) …   Encyclopédie Universelle

  • Fichte — (Sankt Georgen im Schwarzwald,Германия) Категория отеля: Адрес: 78112 Sankt Georgen im Schwa …   Каталог отелей


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.