Fußspur


Fußspur
Jemandes Fußspur folgen: ihm dicht hinterhergehen, in übertragener Bedeutung: ihm nacheifern, Spur.
   Die Fußspur ist Abbild oder Symbol des sie verursachenden Menschen. Auf mittelalterlichen Bildern wird der zum Himmel auffahrende Christus durch Füße oder Fußspuren angedeutet, die in der Legende auch als ›Herrgottstritte‹ bezeichnet wurden. Darstellungen von selbständigen Fußsohlen sind Hinweise auf die Nachfolge Christi (1 Petr 2, 21). Auch ins Spirituelle übertragen: Der Tempel ist »die Stätte meiner Fußsohlen, darin ich ewiglich wohnen will unter den Kindern Israels« (Ez 43,7).
   In Magie und Volksglauben spielt die Fußspur eine beachtliche Rolle. Danach konnte man einen Dieb bannen, indem man einen Nagel in seine Fußspur schlug, d.h. ihn symbolisch daran ›festnagelte‹ ( Nagel). Noch in heutiger Praxis wird ein Dieb gelegentlich durch Verfolgung seiner Fußspur gefangen. Die Fußspur ist auch im Recht bedeutsam. Nach altnordischem Recht kann eine Bruderschaft begründet werden, indem die Männer in dieselbe Fußspur treten. Geläufiger ist heute dafür die gleichbedeutende Redensart: In jemandes Fußstapfen treten; vgl. englisch: ›to follow in someone's footsteps‹: das von einem anderen Begonnene fortführen, seine Arbeit fortsetzen.
• E. STEMPLINGER: Artikel ›Fußspur‹, in: Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens III, Spalte 240-243; W. TILL: Schuh- und fußförmige Amulette. Volkskundliche Untersuchung zur Wirkung und Bedeutung der Symbolgestalt Fuß und Schuh in der materiellen und geistigen Überlieferung Europas (Diss. München 1971); CHR. DAXELMÜLLER: Artikel ›Fußspuren‹, in: Enzyklopädie des Märchens V, Spalte 610-622.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fußspur — Fußspur,die:⇨Spur(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fußspur — ↑Ichnogramm …   Das große Fremdwörterbuch

  • Fußspur — die Fußspur, en (Oberstufe) Reihe aufeinanderfolgender Abdrücke der Füße, die beim Gehen entstehen Beispiel: An dem Tatort wurde eine Fußspur der Größe 43 gesichert. Kollokation: eine Fußspur hinterlassen …   Extremes Deutsch

  • Fußspur — gyvūno pėdsakai statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Grunte, sniege gyvūno kūno dalių (kojų, sparnų, uodegos) paliktos žymės. atitikmenys: angl. trace vok. Fußspur, f; Fußstapfe, f rus. след, m …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Fußspur — Spur; Fährte; Fußabdruck * * * Fuß|spur 〈f. 20〉 Eindruck des Fußes in weichem Boden, Abdruck des nassen od. staubigen Fußes auf glattem Boden * * * Fuß|spur, die: Spur eines Fußes (dort, wo jmd. gegangen, hingetreten ist): en im Schnee. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Fußspur — Fu̲ß·spur die; die Abdrücke der Füße, die jemand beim Gehen in einem weichen Boden oder mit schmutzigen Füßen macht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Fußspur — Tappe (der), Foßspor (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Fußspur — Fuß|spur …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Fußspur, die — Die Fußspur, plur. die en, die Spur, d.i. das Überbleibsel, von dem Eindrucke der Füße; die Spur, bey den Jägern die Fährte. Die Fußspur von einem Diebe haben. Nieders. Foßpurn, Footspaaren, Dän. Foedspor, im Schwab. das Gespöre. S. das folgende …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Spur — Fußspur; Schiene; Gleis; Fahrbahn; Trasse; Fahrweg; Schienenstrang; Fährte; Fußabdruck; Riefe; Hauch (von); …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.