Galopp
Im Galopp davonpreschen (-fahren, -reiten): sich schnell davonmachen, eilig davonrennen; entlehnt aus italienisch ›galoppo‹, das auf französisch ›galop‹, einer Ableitung aus französisch ›galoper‹ beruht. Die Redensart bezieht sich auf die aus Sprungbewegungen bestehende, sehr schnelle Gangart der Pferde und war schon im 16. Jahrhundert geläufig. Später wurde der bildhafte Ausdruck vom Pferderitt auf den Menschen übertragen, so in Goethes Ballade ›Hochzeitslied‹:
   So rennet nun alles in vollem Galopp
   und kürt sich im Saale sein Plätzchen.
Etwas im gestreckten Galopp tun (erledigen): etwas schnell, auch: flüchtig tun (umgangssprachlich).
   Im Laufe der Zeit fand die Redensart auch Anwendung auf andere Dinge, die einen rasenden Verlauf nehmen, z.B. Krankheiten, die schnell zum Tode führen: im Galopp zu Ende gehen (›Es geht mit jemandem im Galopp zu Ende‹) oder ›Die galoppierende Schwindsucht haben‹: eine Tuberkulose haben, die keine lange Lebensfrist mehr läßt. Auch ein flotter Tanz wird als ›Galopp‹ bezeichnet.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Galopp — Sm (eine sehr schnelle Gangart) std. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. galoppo, dieses aus frz. galop, einer Ableitung von frz. galoper sehr schnell reiten , vermutlich aus afrz. waloper, aus awfrk. * wala hlaupan, wörtlich gut laufen .… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Galopp — Galopp: Der seit dem 16. Jh. zuerst als »Galoppo« bezeugte Ausdruck für »schnelle Gangart, Sprunglauf des Pferdes« beruht auf einer Entlehnung aus gleichbed. it. galoppo, das seinerseits aus entsprechend frz. galop stammt. Die heute übliche, im… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Galopp — Galopp, 1) die drite natürliche Gangart des Pferdes, s.u. Reitkunst 2) Tanz, so v.w. Galoppade 3) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Galopp — (frz.), Gangart des Pferdes, bei der es sich in Sprüngen fortbewegt; schneller Rundtanz im 2/4 Takt; Galoppāde, ein Ritt im G.; galoppieren, G. reiten; G. tanzen; rasch vorschreiten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Galopp — Galopp, bekannte Gangart der Pferde; G.ade, kurzes G.iren; Tanz im 2/4 Takt …   Herders Conversations-Lexikon

  • Galopp — (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Galopp — Ga|lopp [ga lɔp], der; s, s und e: springender Lauf des Pferdes: er ritt im Galopp davon; Galopp reiten. * * * Ga|lọpp 〈m.1 od. 6〉 1. schnellste Gangart des Pferdes 2. 〈Mus.〉 in seitlichen Wechselschritten getanzter Spring Rundtanz im 2/4 Takt 3 …   Universal-Lexikon

  • Galopp — Ga·lọpp der; s; nur Sg; 1 die schnellste der drei Arten eines Pferdes o.Ä. zu gehen ↔ Schritt, Trab <in vollem Galopp; in Galopp fallen; im Galopp reiten> || K : Galopprennen 2 in gestrecktem Galopp sehr schnell, sodass die Beine des… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Galopp — Ga|lọpp 〈m.; Gen.: s, Pl.: e od. s〉 1. Gangart des Pferdes, Lauf in Sprüngen; Galopp reiten; gestreckter Galopp; kurzer Galopp 2. in seitlichen Wechselschritten getanzter Spring Rundtanz im 2/4 Takt 3. 〈fig.〉 rascher Lauf, Geschwindigkeit,… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Galopp — Der Ausdruck Galopp bezeichnet die schnellste Gangart eines Pferdes oder anderer vierbeiniger Tiere im Dreitakt, siehe Pferdegangart#Galopp einen schnellen Rundtanz im 2/4 Takt, siehe Galopp (Tanz) Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”