gefräßig
Für Unersättlichkeit begegnen zahlreiche redensartliche Vergleiche, z.B.
   gefräßig wie... ein Schwein, ein Wolf, eine siebenköpfige Raupe, ein Raubtier, ein Ferkel, eine Ratte, ein Geier usw. Außerdem: ›Gefräßig wie ein Scheunendrescher, Freßsack, Nimmersatt‹ usw.
• G. GROBER-GLÜCK: Motive und Motivationen in Redensarten und Meinungen (Marburg 1974), 0250 82-87, S. 115-124; ST. MENNELL: Die Kultivierung des Appetits (Frankfurt/M. 1988).

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • gefräßig — Adj. (Aufbaustufe) nicht mäßig beim Essen Synonyme: fresssüchtig, unersättlich, nimmersatt (ugs.), verfressen (ugs.) Beispiel: Sei nicht so gefräßig und iss nicht gleich alles auf einmal! …   Extremes Deutsch

  • Gefräßig — Gefräßig, er, ste, adj et adv. unmäßig im Essen, in der harten Sprechart. Der Hecht ist ein sehr gefräßiges Thier. S. Fräßig …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • gefräßig — ↑ fressen …   Das Herkunftswörterbuch

  • gefräßig — verfressen (umgangssprachlich) * * * ge|frä|ßig [gə frɛ:sɪç] <Adj.>: (in als unangenehm empfundener Weise) übermäßig viel essend: Schmetterlingsraupen sind sehr gefräßig. Syn.: ↑ unersättlich. * * * ge|frä|ßig 〈Adj.〉 im Essen unmäßig [→… …   Universal-Lexikon

  • gefräßig — essgierig, fressgierig, fresssüchtig, unersättlich; (fam.): nimmersatt; (salopp abwertend): verfressen; (bildungsspr. veraltet): insatiabel. * * * gefräßig:1.〈vonTierengesagt:vielfressend〉fressgierig·fresssüchtig·unersättlich♦umg:verfressen;auch⇨u… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • gefräßig — ge·frä̲·ßig Adj; pej; (von Menschen und Tieren) so, dass sie gern sehr viel essen ≈ unersättlich: gefräßige Heuschrecken || hierzu Ge·frä̲·ßig·keit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • gefräßig — gefräßigadj 1.gefräßigesSchweigen⇨Schweigen. 2.gefräßigeStille⇨Stille …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • gefräßig — ge|frä|ßig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verfressen — gefräßig * * * ver|frẹs|sen1 〈V. tr.; hat; umg.〉 fürs Essen verbrauchen; Sy verfuttern ● sein ganzes Geld verfressen; verfriss doch nicht alles; →a. verfressen2 ver|frẹs|sen2 〈Adj.; umg.〉 gefräßig ● verfressen sein gern u. viel essen; →a.… …   Universal-Lexikon

  • unersättlich — 1. essgierig, esslustig, fressgierig, fresssüchtig, nicht satt zu bekommen; (fam.): nimmersatt; (abwertend): gefräßig; (salopp abwertend): verfressen; (bildungsspr. veraltet): insatiabel. 2. außerordentlich groß, gierig, maßlos, sich nicht… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”