Geschwindigkeit
›Geschwindigkeit ist keine Hexerei‹: d.h., es kommt nur auf die Schnelligkeit an – wie beim Taschenspieler, der mit Fingerfertigkeit täuschende Kunststückchen vorführt. Schon im 16. Jahrhundert begegnet der Ausdruck ›Geschwindigkeit‹ bei Fischart (›Gargantua‹ [1594], 175) in diesem Zusammenhang: »trug man karten auff, nit zu spilen, sondern vil hundert geschwindigkeiten, kurtzweil und neuere fündlein zu leren und zu lernen«.
   Etwas mit affenartiger Geschwindigkeit erledigen: überaus schnell. Die Wendung geht zurück auf eine Beschreibung der militärischen Situation in Sachsen, die 1866 in der Wiener Zeitung ›Die Presse‹ erschien. Sie bezog sich auf das Vordringen der Preußen und enthielt den Satz: »Sie entwickelten eine affenmäßige Beweglichkeit«. Affe.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geschwindigkeit — Geschwindigkeit, die Stärke oder Intensität einer Bewegung. Bei gleichförmiger Bewegung wird die G. ausgedrückt durch die Wegstrecke, die in jeder Zeiteinheit (Sekunde) zurückgelegt wird. Bei ungleichförmiger Bewegung versteht man unter G.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geschwindigkeit — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Tempo • Schrittgeschwindigkeit Bsp.: • Bill fuhr mit hoher Geschwindigkeit. • Mit welcher Höchstgeschwindigkeit kann dein Auto fahren? …   Deutsch Wörterbuch

  • Geschwindigkeit — (Celeritas), nach gewöhnlicher Definition das Verhältniß des Raumes, welchen ein Körper durchläuft, zu der Zeit, die er dazu nöthig hat. Da aber zwei ungleich benannte Zahlen kein Verhältniß bilden können, so ist diese Definition streng genommen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geschwindigkeit — Geschwindigkeit, in der Mechanik das Verhältnis des von einem gleichförmig bewegten Objekt zurückgelegten Wegs zu der Bewegungszeit oder der in der Zeiteinheit (der Sekunde) zurückgelegte Weg. Bei der beschleunigten Bewegung (z.B. beim freien… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Geschwindigkeit — (celeritas) eines bewegten Körpers ist das Verhältniß des Raumes, den er durchläuft zur Zeit, die er dazu braucht. Ein Körper hat eine größere G. als ein anderer, wenn er in der gleichen Zeit einen größeren Weg zurücklegt. Als Zeiteinheit wird in …   Herders Conversations-Lexikon

  • Geschwindigkeit — ↑Karacho, ↑Rasanz, 1Speed, ↑Tempo …   Das große Fremdwörterbuch

  • Geschwindigkeit — Physikalische Größe Name Geschwindigkeit(1) Formelzeichen der Größe v, u, w, c(2) …   Deutsch Wikipedia

  • Geschwindigkeit — Tempo; Schnelligkeit; Leistung; Leistungsfähigkeit; Performanz; (hohes) Tempo; Affenzahn (umgangssprachlich) * * * Ge|schwin|dig|keit [gə ʃvɪndɪçkai̮t], die; , en: Schnelligkeit, mit der ein Vorgang …   Universal-Lexikon

  • Geschwindigkeit — Ge·schwịn·dig·keit die; , en; 1 das Verhältnis der zurückgelegten Strecke zu der Zeit, die man / etwas dafür braucht ≈ Tempo <mit großer, hoher, rasanter, rasender, affenartiger (= sehr großer), niedriger Geschwindigkeit fahren; die… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Geschwindigkeit — die Geschwindigkeit, en (Mittelstufe) Tempo, mit dem sich jmd. oder etw. bewegt Beispiele: Er hat die erlaubte Geschwindigkeit überschritten. Der Zug fuhr mit voller Geschwindigkeit. Das Auto fährt mit einer Geschwindigkeit von 100… …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”